Logo Daheim Dabei Konzerte




Blackout Tuesday
Highlight: Coming Soon: Das sind die meisterwarteten Alben 2020

Iron Maiden: Anzeichen für neues Album 2020 verdichten sich

Derzeit verdichten sich die Gerüchte, dass Iron Maiden in diesem Jahr ein neues Studioalbum veröffentlichen – es wäre ihr erster Longplayer seit „The Book of Souls“ von 2015. Produzent Kevin Shirley machte auf Facebook Andeutungen, die stark in Richtung Arbeit für die Metal-Band deuten. Er habe 2019 drei Monate hart an „einem unbenannten, aber nicht wirklich geheimen Projekt“ gewerkelt, dass bei ihm Ohrensausen verursacht habe.

Zuvor hatten bereits diverse Fanseiten Infos zusammengetragen, die „Blabbermouth“ zuletzt versammelte. Demnach sei beobachtet worden, dass alle sechs Maiden-Mitglieder (und deren Ehefrauen) sich 2019 mit Kevin Shirley in Paris getroffen hätten. Davon zeugen auch Fotos aus den Guillaume Tell Studios, wo die Band zuletzt Platten aufnahm.

Iron Maiden – Kevin Shirley auf Facebook:


Iron Maiden: Bruce Dickinsons Noch-Ehefrau Paddy Bowden tot aufgefunden

Bruce Dickinson trauert um seine Noch-Ehefrau Paddy Bowden. Die vom Iron-Maiden-Sänger getrennt lebende Bowden sei infolge eines Unfalls gestorben. In einem Statement schreibt Dickins0n: „Dies ist eine schreckliche Tragödie, die wie ein tragischer Unfall aussieht.“ Herbeigerufene Rettungskräfte fanden die dreifache Mutter Bowden am Montag in ihrer Londoner Wohnung leblos vor. Scheidung wie ein Rosenkrieg Einzelheiten sollen nicht genannt werden: „Unsere Kinder Austin, Griffin und Kia und ich sind am Boden zerstört. Aus Respekt für Paddy werden wir in dieser äußerst schwierigen und schmerzlichen Zeit für unsere Familie keine weiteren Kommentare abgeben.“ Bruce Dickinson und Paddy Bowden vermählten sich 1990, es war…
Weiterlesen
Zur Startseite