It’s all about nipples: Adam Levine zeigt zu viel beim Super Bowl 2019

Adam Levine von Maroon 5 hat bei der diesjährigen Halbzeitshow des Super Bowls seinen Oberkörper entblößt und damit natürlich alle Aufmerksamkeit auf sich gezogen.

Darauf haben die Zuschauer gewartet: Der Maroon-5-Frontmann spielt in der Halbzeit des Super Bowl Finals zwischen den New England Patriots und den Los Angeles Rams mit schwitzigem, voll tätowiertem Oberkörper eine neon-pinke Gitarre – sorgt aber für keinen wirklichen Skandal.

Der „Sexiest Man Alive“ von 2013 sich hat mit seiner Schmuse-Rockband die volle Blöße gegeben und nach Meinung fast aller Betrachter einen der unspektakulärsten und fadesten Aufritte in der Halbzeitshow-Historie hingelegt. Dass dem 39-Jährigen die Tatsache über die nicht vorhandene musikalische Qualität der Show schon währenddessen bewusst sein musste, würde das notgedrungene Blankziehen erklären.

Kooperation

Nipplegate 2

Die Netz-Community sprang sofort auf Levines Nippel-Show an und reduzierte den Auftritt von Maroon 5 somit gleich auf das in ihren Augen einzig Relevante daran:

„Red Pill Blues“ von Maroon 5 hier bestellen

Der Nipplegate von Janet Jackson und Justin Timberlake hatte 2004 den Nährboden für Nackte-Haut-Debatten bereitet. Vermutlich waren deshalb viele über Timberlakes Auftritt im letzten Jahr enttäuscht.


Maroon-5-Sänger Adam Levine: Die witzigsten Poser-Fotos

Weiterlesen
Zur Startseite