Jason Bonham: Das sind Robert Plants Lieblingssongs von Led Zeppelin


von

Jason Bonham, Sohn der 1980 verstorbenen Led-Zeppelin-Legende John, hat in einem Podcast darüber geredet, welche Led-Zeppelin-Songs die liebsten von Sänger Robert Plant seien.

Bonham glaubt sich zu dieser Einschätzung berufen, wie er im Gespräch mit Eddie Trunk (s.u.) mitteilte, weil er sich unlängst mit Plant traf. Zuvor arbeitete der Sohn des legendären Drummers, der selbst Schlagzeuger ist, in Nashville an einem Album mit Sammy Hagar.

„Das war ein cooler Moment“, erinnert sich Jason. „Im Grunde habe ich mit Robert noch nie über Zep-Songs geredet, weil immer Leute um uns herum waren. Aber diesmal fragte ich: ‚Was ist dein Lieblingssong? Und was ist mit diesem und jenem?’“

Schmerzhafte Erinnerung für Robert Plant

Drummer Jason Bonham

Für Robert Plant sei es alles andere als leicht gewesen, über Led Zeppelin zu sprechen. „Einige der Stücke bringen die Erinnerung an Zeiten zurück, die nicht schön waren. Ich saß im Rollstuhl, wäre fast bei einem Autounfall gestorben. Ich hatte Schmerzen.“ Das „Presence“-Album von 1976 musste Plant im Sitzen einsingen.

Dann teilte der 73-Jährige seine Led-Zep-Favoriten mit: „Tea for One“ und „Achilles Last Stand“. „Falls ich jemals jemandem wieder was von Led Zeppelin vorspiele … diese beiden Lieder wären es. Hör sie Dir an. Das war, was wir draufhatten.“ Plant, sagt Bonham, ist sehr stolz auf diese Songs.

Frazer Harrison Getty Images