Zurück zu about the IMA




SOUND: Juliana Hatfield singt The Police

Im vergangenen Jahr hat Musikerin Juliana Hatfield ein Album veröffentlicht, auf dem sie Lieder der Songwriterin Olivia Newton-John interpretiert hat. Nun wird am Freitag, den 15. November, ein weiteres Coveralbum von Hatfield erscheinen, diesmal mit Songs von The Police. Als großer Fan wollte sie vor allem zeigen, dass der Inhalt der Lieder immer noch relevant und aktuell ist. Von zwölf Stücken sind nur vier große Hits der britischen Band.

Juliana Hatfield hat die Songs nicht einfach nur nachgespielt, sondern sie zu ihren eigenen gemacht. Es soll nicht die letzte Platte von Hatfield sein, auf der sie Songs von anderen Künstlerinnen und Künstlern interpretiert. The-Police-Frontmann Sting wird beim International Music Award am 22. November in der Kategorie „Hero“ ausgezeichnet und wird diesen Preis im Rahmen einer Live-Performance entgegen nehmen.

Der International Music Award wird erstmals am 22. November in Berlin vergeben.

>>> Hier Tickets für den IMA sichern!


Billie Eilish weint bei den Brit-Awards - „Fühlte mich zuletzt sehr gehasst“

Billie Eilish führte bei den Brit-Awards am Dienstag (18. Februar) ihren Preisregen fort und gewann den Award als „Best International Female Solo Artist“. Während ihrer Dankesrede machte sie dann auf ein Problem aufmerksam, mit dem sie in letzter Zeit immer häufiger konfrontiert wird. Sichtlich emotional sprach sie über Hass im Internet, der ihr und anderen täglich entgegenschlägt. Zu Beginn ihrer Rede bedankte sie sich bei Ariana Grande, Camila Cabello, Lana Del Rey und Lizzo, die mit ihr in der Kategorie nominiert waren. „Ihr seid der Grund, warum ich existiere. Ihr verdient den Preis“, so Eilish. Kurz darauf wurde sie ernster…
Weiterlesen
Zur Startseite
Florence And The Machine

Florence And The Machine