Logo Daheim Dabei Konzerte

Zugabe!

Weiterempfehlen!
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden
Blackout Tuesday
Highlight: Die 5 spektakulärsten Halbzeitshows des Super Bowl

Katy Perry: Grammy-Auftritt gegen Donald Trump

Auch, wenn sich bei den 59. Grammys keiner der Stars traute etwas gegen Donald Trump zu sagen – Kritik gab es durchaus. Etwa von Katy Perry, in Form von Symbolen.

Die Sängerin führte ihre neue, durchaus politisch wahrzunehmende Single „Chained To The Rhythm“ auf. Die begleitenden Visuals deuteten auf den neuen US-Präsidenten, aber auch Perrys Verbundenheit zur im Wahlkampf unterlegenen Hillary Clinton (die 1996 übrigens für ein Audiobook einen Grammy erhielt) hin. Katy Perry trug einen weißen Anzug im Stil der Suffragetten (eine Frauenrechtsbewegung Anfang des 20. Jahrhunderts), sowie ein glitzerndes Armband mit dem Wort „Resist“, also „Widerstand“.

Am Ende von „Chained To The Rhythm“ hielt Perry die amerikanische Unabhängigkeitserklärung in die Kamera. Sicher nicht, um die Größe der USA zu betonen. Sondern um den Menschen zu zeigen, dass die Würde des Einzelnen unantastbar ist.

https://twitter.com/cjzero/status/830967238035460100?ref_src=twsrc%5Etfw


Ian Anderson versteht nicht, wie Jethro Tull einst Metallica bei den Grammys ausstechen konnten

Eigentlich konnten Metallica vor Kraft kaum gehen: „And Justice For All“ (1988), ihre vierte Platte und die zweite LP bei einem Major Label, machte die Band nur noch populärer und dann kam 1989 auch noch ihr erstes Musikvideo („One“) und eine Mega-Tour hinzu. https://www.youtube.com/watch?v=9xnuf0Zrg5g Dennoch unterlagen Metallica 1989 bei den Grammys ausgerechnet Jethro Tull in der Kategorie „Beste Hard-Rock/Metal-Performance (Gesang oder Instrumental)“. Rückblickend glaubt selbst Tull-Frontmann Ian Anderson, dass dies absolut ungerecht war und die Thrash-Titanen die Trophäe natürlich sehr viel mehr verdient hätten - zumal in dem Genre. Selbst Jethro Tulls Plattenfirma war sich sicher, dass Metallica gewinnt „Ich…
Weiterlesen
Zur Startseite