Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Kinderporno-Fund: Michael Jacksons Tochter Paris verteidigt ihren Vater

Kommentieren
0
E-Mail

Kinderporno-Fund: Michael Jacksons Tochter Paris verteidigt ihren Vater

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Michael Jacksons Tochter Paris hat ihren verstorbenen Vater via Twitter verteidigt. In den letzten Tagen waren Polizeiberichte veröffentlicht worden, die nahelegen, dass der Künstler 2003 im Besitz von Kinderpornografie gewesen war.

Die Beamten fanden im Zuge des damaligen Missbrauchsverfahrens demnach Bildmaterial, das nackte Kinder und Teenager gezeigt haben soll. Die 18-jährige Tochter von Michael Jackson nahm nun im Netz Stellung zu den Vorwürfen.

„Unglücklicherweise wird sich Negatives immer verkaufen. Ich bitte euch inständig, diesen Müll und die Parasiten, die sich dadurch bereichern wollen, zu ignorieren. Die anständigsten Leute werden immer runtergemacht. Es wird weiterhin bewiesen werden, dass mein geliebter Vater immer unschuldig war und es immer sein wird.“

Ihre aktuelle Stimmung sei mit diesem Bild zu vergleichen.

 

 

 

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben