Madness spielen ihren Hit „Our House“ live, als wäre wieder 1982


von

Madness hatten Ende der 70er und Anfang der 80er wahrscheinlich so viel Energie wie zwanzig andere Gruppen zusammen. Die Ska-Power, mit der ihre Musik weltberühmt wurde, brachte ihnen auch einige Hits, darunter das unsterbliche „Our House“.

Am Dienstagabend (11. Mai) waren die Briten als Live-Act bei Jimmy Kimmel Live zu Gast. Freilich nicht vor Ort, wie es in der Corona-Pandemie ja nun einfach nicht möglich ist. Stattdessen spielten sie im Londoner Palladium und brachten eine rustikale Version ihres Klassikers, die natürlich ein frenetisches Publikum verdient hätte.

„Our House“ schaffte es in zahlreichen Ländern in die Top 10 der Charts und gehört auch heute noch zu den Songs, die fast täglich im Nostalgie-Programm der Radios gespielt werden. Zugleich ist es auch der Titel einer neuen Best-Of-Collection der Band, die auf zwei Scheiben die wichtigsten und besten Songs von Madness zusammenfasst.

In den kommenden Wochen planen Madness, in den USA auf Tour zu gehen, um – natürlich! – ihre Hits zu spielen.