Search Toggle menu
Die Streifenpolizei - der Podcast für Film & Serien vom Rolling Stone & Musikexpress
Highlight: The Cranberries: Details zum Tode Dolores O’Riordans

Mark E. Smith: Todesursache liefert traurige Gewissheit

Mark E. Smith starb an Lungen- und Nierenkrebs. Das haben die Angehörigen in einem Statement am heutigen Montag bekannt gegeben.

Smiths Schwestern teilten dies auf der Fall-Website mit. Dabei verriet die Familie auch, dass der nihilistische Sänger sich alles andere als kampflos seinem Schicksal hingeben wollte: „Mark unterzog sich jeder möglichen Behandlung, was sehr brutal sein konnte und zu schrecklichen Nebenwirkungen führte.“

Smith sei ein starker Mann gewesen. „Er hasste es, seine Fans zu enttäuschen. Er versuchte weiterzumachen, gegen jeden Ratschlag.“

Kooperation
 

Das Statement in voller Länge:

 “We would like to thank family, friends and fans for all their kind words, condolences and memories about our brothe

Also, the N.H.S and staff who treated Mark throughout and Mark’s partner Pam who loved, cared and cherished our brother.

Mark fought a long and hard battle after his diagnosis of terminal lung and kidney cancer.  He took every treatment going, which could be brutal at times and left Mark with some horrible side effects. Mark was such a strong man and hated letting his fans down and tried to carry on regardless against all advice.

Mark had a great life and loved and lived it to the full and always by his own rules and we, as his sisters were privileged to be part of it too.

Mark is at peace now and pain free, but we, his three sisters have been left heartbroken and will miss our big brother very much.

Barbara, Suzanne and Caroline.”

Wo immer Mark E. Smith auch ist: An seiner eigenen Trauerfeier hätte er seine Freude gehabt:

Stilecht: Die Beerdigung Mark E. Smiths endete in einer Schlägerei


Stefanie Tücking: Fragen zur Todesursache

Update 6. Dezember 2018. Die Todesursache wurde von der Staatsanwaltschaft bekannt gegeben: Stefanie Tücking verstarb an einer Lungenembolie. Update 5. Dezember 2018: Suizid als auch ein Verbrechen schließt die Polizei aus. Die Staatsanwaltschaft hat neue Details zum Tode Stefanie Tückings bekannt gegeben. „Sofern eine Obduktion bei Frau Tücking durchgeführt worden wäre, was wir nicht bestätigen, würden wir die Öffentlichkeit nur verständigen, wenn es Anhaltspunkte auf Fremdverschulden gäbe.“ Das sagte die Staatsanwaltschaft zur „tz“. Konsequenz: Das Obduktionsergebnis wird damit nur Tückings Familie mitgeteilt – und die darf entscheiden, ob die Todesursache der Moderatorin veröffentlicht wird. Update 4. Dezember 2018: Aus Stefanie…
Weiterlesen
Zur Startseite