Metallica veröffentlichen „Enter Sandman“-Demo


von

Metallica haben eine Demo-Version ihres größten Hits veröffentlicht, „Enter Sandman“. Die Aufnahme wird auf dem Remaster ihrer fünften Platte „Metallica“, auch bekannt als „The Black Album“, erscheinen. Die Band kündigte eine Neuauflage ihres Langspielers von 1991 für den 10. September dieses Jahres an.

Auf der Instrumental-Demo sind James Hetfield und Lars Ulrich an Gitarre und Schlagzeug zu hören. Auch in der Demo-Version baut der Song schon die Wirkung auf, die sich in der Studio-Version entfaltet. Ursprünglich soll Lead-Gitarrist Kirk Hammett mit der Idee zum charakteristischen Riff des Albums gekommen sein. Inspiration soll er dabei von Soundgardens zweitem Album „Louder Than Love“ bekommen haben. Die Aufnahme ihres Songs, die Metallica veröffentlichten, stammt vom 12. Juli 1990.

Hören Sie hier die die Demo-Version von „Enter Sandman“:

Metallica veröffentlichten zudem eine Live-Version von „Enter Sandman“, aufgenommen am 28. September 1991 in Moskau. Einen Monat, nachdem die Band „The Black Album“ veröffentlichte.

Hören Sie hier „Enter Sandman“ live in Moskau:

Neben einer Neuauflage ihres fünften Studioalbums bringen Metallica zudem ein Tribute-Album mit dem Titel „The Metallica Blacklist“ heraus. Der Tonträger soll Cover-Versionen ihrer Songs von mehr als 53 Künstler*innen enthalten. Darunter unter anderem Miley Cyrus, Elton John, Phoebe Bridgers, Kamasi Washington und Moses Sumney. Metallicas Hit „Nothing Else Matters“ werde darauf ganze zwölf Mal vertreten sein. Die Einnahmen der Tribute-Platte werden wohltätigen Organisationen zugutekommen.