Freiwillige Filmkontrolle


Mission Impossible 6: Drei verschiedene Kameraperspektiven von Tom Cruise‘ Knöchelbruch


von

Obwohl er schon 55 Jahre alt ist, besteht Tom Cruise immer noch darauf seine eigenen Stunts zu machen. So auch in dem sechsten Mission-Impossible-Film, „Fallout“. Hier springt er von Dach zu Dach, tolle Fotos bringt das allemal:

Doch der Stunt hatte es in sich, Cruise landete falsch an der Dachseite und … brach sich seinen Knöchel. Daraufhin mussten die Dreharbeiten abgebrochen werden. Doch nun geht es weiter, schließlich soll der Film ja am 2. August in die Kinos kommen.

Während eines Promo-Termins in der „Graham Norton Show“ erzählte Cruise von dem Knöchel, und dann zeigt der Moderator mehrere Kameraeinstellungen des Bruchs. Nichts für zarte Nerven:


Serienhelden: Die Liste der Unsterblichen (Platz 11. bis 20.)

11. Hank Moody (Californication) Mad Men" kam später, und so war Hank Moody der erste Nichteuropäer seit langer Zeit, der im US-Fernsehen rauchte. Außerdem fährt Moody Porsche, ist Alkoholiker und googelt sich gern selbst. Einzelne Handlungsabschnitte von "Californication" werden mit einer rittlings auf Moody sitzenden Frau abgeschlossen oder eingeleitet. In einem anderen Leben hatte Hank Moody eine bürgerliche Beziehung, der die Tochter Becca entsprang. Damals schrieb er auch den Erfolgsroman "God Hates Us All". Der defätistische Autor ist zu gleichen Teilen von sich selbst angeekelter Zyniker und Narziss. Der angeblich sexsüchtige David Duchovny hatte in "Akte X" geglänzt, aber erst…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate ROLLING STONE nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €