Mitternachtssonne beim Secret Solstice 2017: 4 Tage wach mit Foo Fighters, The Prodigy und Co.


von

Die hellsten Tage des Jahres feiert Island jährlich mit einem spektakulären Festival. Dieses Jahr sahen 20.000 Zuschauer Performances von internationalen Acts wie Foo Fighters, The Prodigy, Richard Ashcroft, Rick Ross und Chaka Khan – zudem gab es Auftritte von erstklassigen isländischen Musikern wie Agent Fresco und Högni.

Secret Solstice Festival 2017

Mit Fäustlingen und Dosenbier toleriert man hier vorüberziehende Schauer, allerdings ist das wichtigste Festival-Accessoire auf Island die Sonnenbrille. Zur Sommersonnenwende geht die Sonne höchstens für einen kleinen Dämmerschlaf unter – hell bleibt es das ganze Festival über.

Sehen Sie hier einige der besten Impressionen aus vier Festivaltagen – von der Main Stage, über Performances in einem Lava-Tunnel in 350 Metern Tiefe bis hin zu einem atmosphärischem DJ-Set in einer Eishöhle.