„Montage of Heck“-Regisseur verteidigt Veröffentlichung von Kurt Cobains neuem Soloalbum

E-Mail

„Montage of Heck“-Regisseur verteidigt Veröffentlichung von Kurt Cobains neuem Soloalbum

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Regisseur Brett Morgen hat die Tracklist und das Artwork von „Montage of Heck: The Home Recordings“ veröffentlicht und seine Entscheidung, unveröffentlichte Demos von Kurt Cobain als Soloalbum zu veröffentlichen, verteidigt.

Morgen ist der Meinung: „Genau wie „The Bootleg Series“ das Verständnis über Bob Dylans musikalische Prozesse fördert, glaube ich, dass ‚Montage of Heck: The Home Recordings‘ dies tut und einen anderen Blickwinkel bietet, eine andere Seite von Kurt – ein künstlerisches Ventil für Songs, die in einer dreiköpfigen Band keinen Platz hatten.“

Es handele sich bei der Platte nicht um Mitschnitte und verworfenes, unbedeutendes Material. „Montage Of Heck: The Home Recordings“ wird  am 13. November als Deluxe-Edition mit 31 Songs sowie als Standard-Version mit 13 Tracks auf den Markt kommen.

Eine 7-Inch mit einem Cobain-Cover des The-Beatles-Songs „And I Love Her“ soll zudem am 4. Dezember erscheinen. Morgen hatte sich laut eines Interviews mit dem US-amerikanischen ROLLING STONE mit Dave Grohl und Krist Novoselic darauf geeinigt, keine Nirvana-Songs für das Album zu verwenden. Nichtsdestotrotz sind nun Tracks wie „Been A Son“ und „Frances Farmer Will Have Her Revenge on Seattle“ enthalten.

Die komplette Tracklist von „Montage of Heck: The Home Recordings“

‚The Yodel Song‘
‚Been a Son (Early Demo)‘
‚What More Can I Say‘
‚1988 Capitol Lake Jam Commercial‘
‚The Happy Guitar‘
‚Montage of Kurt‘
‚Beans‘
‚Burn the Rain‘
‚Clean Up Before She Comes (Early Demo)‘
‚Reverb Experiment‘
‚Montage of Kurt II‘
‚Rehash‘
‚You Can’t Change Me/Burn My Britches/Something in the Way (Early Demo)‘
‚Scoff (Early Demo)‘
‚Aberdeen‘
‚Bright Smile‘
‚Underground Celebritism‘
‚Retreat‘
‚Desire‘
‚And I Love Her‘
‚Sea Monkeys‘
‚Sappy (Early Demo)‘
‚Letters to Frances‘
‚Scream‘
‚Frances Farmer Will Have Her Revenge on Seattle (Demo)‘
‚Kurt Ambiance‘
‚She Only Lies‘
‚Kurt Audio Collage‘
‚Poison’s Gone‘
‚Rhesus Monkey‘
‚Do Re Mi (Medley)‘

E-Mail