Hier eintragenHier eintragenHier eintragenHier eintragenHier eintragenHier eintragenHier eintragenHier eintragenHier eintragenHier eintragenHier eintragenHier eintragenHier eintragenHier eintragenHier eintragenHier eintragenHier eintragenHier eintragenHier eintragenHier eintragenHier eintragenHier eintragenHier eintragenHier eintragenHier eintragenHier eintragenHier eintragen










Monty-Python-Star Terry Jones gestorben


von

Der Regisseur, Schriftsteller und Monty-Python-Ensemble-Darsteller Terry Jones ist tot. Das teilte sein Management mit. Jones litt an Demenz. Der Waliser spielte u.a. in Klassikern wie „Das Leben des Brian“, „Der Sinn des Lebens“ und „Die Ritter der Kokosnuß“ mit. Er wurde 77 Jahre alt.

🌇Bilder von "Die Toten 2020" jetzt hier ansehen

Die Demenzerkrankung wurde im September 2016 diagnostiziert. Eine Folge der Krankheit war eine primär-progressiven Aphasie (PPA), die seine Kommunikationsfähigkeiten einschränkte. Von da an war es Jones nicht mehr möglich, Interviews zu geben.

Vor vier Jahren wurde Terry Jones mit dem britischen Filmpreis „BAFTA“ ausgezeichnet, für seine Verdienste im Filmgeschäft (Outstanding Contribution to Film and Television).

Terry Jones im „Leben des Brian“: