Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Motörhead-Drummer sitzt ab sofort bei den Scorpions am Schlagzeug

Kommentieren
0
E-Mail

Motörhead-Drummer sitzt ab sofort bei den Scorpions am Schlagzeug

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Am 6. Mai beginnt in Charlotte die US-Tour der Scorpions mit Auftritten im Grand Ole Opry in Nashville, in St. Louis und insgesamt fünf Konzerten im Hard Rock Hotel in Las Vegas. Nach einer langwierigen Erkrankung von Drummer James Kottak wird bei den Auftritten allerdings nicht der Kalifornier trommeln, wie das Management der Band am Freitag (29. April) bekannt gab.

Für ihn springt Mikkey Dee von Motörhead ein. Der gebürtige Schwede war von 1992 bis zu deren Auflösung nach Lemmy Kilmisters Tod im Dezember 2015 am Schlagzeug der Hardrock-Band. Kottak entschloss sich kurzfristig, in einer Klinik seine langwierige Erkrankung auszuheilen und fällt für die Konzerte in den USA komplett aus.

Scorpions-Sänger Klaus Meine: „Wir hätten uns gewünscht, unsere Return to Forever-Tour mit James fortsetzen zu können, aber wir müssen einsehen, dass seine Gesundheit Vorrang hat. Wir wünschen James eine baldige und vollständige Genesung und hoffen, dass er nach einer erfolgreichen Behandlung wieder zur Band zurückkehren kann.“

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
  • 12. 'Sign 'O' The Times' (Sign 'O' The Times, 1987).


Prince erster Rap und ein gelungener Versuch Politisches in Songform z
    Die 100 besten, größten, wichtigsten Prince-Songs

    Am 6. Mai beginnt in Charlotte die US-Tour der Scorpions mit Auftritten im Grand Ole Opry in Nashville, in St. Louis und insgesamt fünf Konzerten im Hard Rock Hotel in Las Vegas. Nach einer langwierigen Erkrankung von Drummer James Kottak wird bei den Auftritten allerdings nicht der Kalifornier trommeln, wie das Management der Band am […]

Kommentar schreiben