Highlight: John Lennon: Sein Tod und die Geschichte seines Mörders

Nach Luke Perrys Tod: Emotionaler Instagram-Post von Tochter Sophie

Sophie Perry, die 18-jährige Tochter von Luke Perry und Rachel Sharp, hat sich nach dem Tod ihres Vaters auf Instagram zu Wort gemeldet.

„In der letzten Woche ist in meinem Leben viel passiert. Alles geschieht so schnell. Ich habe es gerade rechtzeitig von Malawi nach Hause geschafft, um bei meiner Familie zu sein. Und in den vergangenen 24 Stunden habe ich überwältigend viel Liebe und Unterstützung erhalten“, so Sophie Perry in ihrem Instagram-Post. Sie könne verständlicherweise nicht auf alle Nachrichten reagieren, möchte mit der Wortmeldung aber alle wissen lassen, dass sie sich darüber freue.

Das Foto zeigt sie mit ihrem Vater – beide lächeln, während sie auf einer Pferdekoppel im Grünen stehen:

„Ich bin nicht sicher, was man in solch einer Situation sagen oder tun sollte. Man kann nicht lernen, wie man damit umgehen soll, insbesondere, wenn alles in der Öffentlichkeit geschieht.“

Luke Perry war am Montag an den Folgen eines schweren Schlaganfalls gestorben. Der Schauspieler, der durch seine Rolle in „Beverly Hills, 90210“ weltweit berühmt wurde, starb im Alter von 52 Jahren.


„Die Wolke“-Bestseller-Autorin Gudrun Pausewang gestorben

Die Schriftstellerin Gudrun Pausewang ist tot. Sie starb am Donnerstagabend im Alter von 91 Jahren in der Nähe von Bamberg, wie ihr Sohn am Freitag der Deutschen Presse-Agentur mitteilte. Pausewang war vor allem bekannt für ihre Kinder- und Jugendbücher. So schrieb sie etwa „Die letzten Kinder von Schewenborn“ (1983) oder den Roman „Die Wolke“ (1987) über die Folgen eines fiktiven Atomreaktorunfalls. Das Buch wurde ein Jahr nach der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl zum Bestseller. Die Schriftstellerin lebte mehr als drei Jahrzehnte im osthessischen Schlitz, wo sie einen Großteil ihrer Bücher verfasste. Seit einem Sturz im Jahr 2016 wohnte Pausewang in der…
Weiterlesen
Zur Startseite