Neue Clips von TV Noir: Travis, Thees Uhlmann und Cherilyn MacNeil


von

TV Noir ist eine Singer-Songwriter Show, die einmal im Monat in Berlin im Heimathafen Neukölln vor einem Livepublikum aufgezeichnet wird. Der Ablauf ist dabei immer ähnlich, aber nie gleich: zwei Künstler – Solisten oder ausgewählte „Sprecher“ einer Band – nehmen links und rechts von Erfinder und Moderator Tex auf der Bühne Platz. Auf einer kleinen Sitzlandschaft mit gemütlichem Sofa, Stehlampe, Tisch. Nebenan stehen Barhocker, ein Mikrofon, Instrumente bereit und warten auf ihren Einsatz. Unplugged. Kreischende Gitarren und wummernde Bässe sind hier Fehlanzeige, Ohrenstöpsel benötigen selbst die Zartbesaiteten nicht. Das Publikum belohnt es mit andächtigem Zuhören, wie man es sonst sehr selten erlebt. Das Ergebnis kann man dann bestaunen unter: www.tvnoir.de oder facebook.com/tvnoir. In der Flimmerkiste: jeden 2. Freitag im Monat um 23.20 Uhr auf ZDFkultur.

Fran Healy hatte es zu dieser Show nun wahrlich nicht weit. Seit 2008 lebt der Frontman der schottischen Band Travis schon in Berlin. Als sie das vor über 10 Jahren in Deutschland veröffentlichte “Sing” mit charmantem Akzent ankündigten, wurden wohl bei allen anwesenden Zuschauern alte Erinnerungen wach. Der Text saß auf jeden Fall noch genauso gut, wie die Banjo-Begleitung durch Frans fantastischen Bandkollegen Andy Dunlop.

Sing – TRAVIS (zu Gast bei TV Noir im Februar 2012)

Ab und an nutzt TV Noir die Theaterbühne des altehrwürdigen Neuköllner Heimathafens tatsächlich zu den ursprünglich angedachten Zwecken. Bei Programmpunkt “Schund und Bühne” werden die Künstler zu Schauspielern und die Zuschauer zur Soundkulisse.

So begibt es sich, dass Cherilyn MacNeil von Dear Reader als Musikerin Kerry MacFeel “zwei Froschschenkel hat” und Thees Uhlmann zum tollpatschigen Roadie Hoschi wird. Das liegt gar nicht so fern: Thees war in der Vergangenheit tatsächlich auch mal als Roadie von Tocotronic unterwegs. Dieses Herumgehopse war wirklich ein Schmankerl für Herz und Seele.

Schund Und Bühne – mit Thees Uhlmann und Cherilyn MacNeil