„Pathway To Paris“: Patti Smith, Thom Yorke und Flea bei Klima-Konzert dabei

E-Mail

„Pathway To Paris“: Patti Smith, Thom Yorke und Flea bei Klima-Konzert dabei

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

„Pathway To Paris“ ist ein Projekt, das von Jesse Paris Smith und Rebecca Foon gegründet wurde und 2014 erstmalig als Veranstaltung in New York stattfand. Die Initiative setzt sich für die Unterstützung klimafördernder Maßnahmen ein und will auf die verheerenden Folgen von Umweltverschmutzung aufmerksam machen.

Wie der amerikanische ROLLING STONE berichtet, überschneidet sich das Event in diesem Jahr mit der diesjährigen Klima-Konferenz, die vom 30. November bis zum 11. Dezember 2015 in Paris ausgetragen wird.

Ein Konzert fürs Klima

Eine Option öffentlichkeitswirksam auf Missstände hinzuweisen, ergibt sich deshalb am 4. Dezember durch einen Konzertabend im Le Trianon Theater (Paris). Im Rahmen von „Pathway To Paris“ sind hochkarätige musikalische Gäste wie Patti Smith, Thom Yorke, Flea und Dhani Harrison geladen. Bill McKibben, Naomi Klein und Vandana Shiva werden als Redner dabeisein.

Tickets gibt es ab September, alle Einnahmen kommen der globalen Klima-Bewegung 350.org zu Gute.

E-Mail