Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search
Top-Themen

Prince kündigt Piano-Konzerte in Australien und Neuseeland an

Kommentieren
0
E-Mail

Prince kündigt Piano-Konzerte in Australien und Neuseeland an

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Prince wird im Februar anlässlich seiner „Piano & A Microphone“-Tour zwei Auftritte in Australien und Neuseeland geben.

Keine Band, keine spektakuläre Bühnenshow, sondern einfach nur Prince, ein Piano und eben ein Mikrofon: Mehr braucht der 57-jährige nicht, um das Publikum zu begeistern. Den Auftakt seiner intimen Tour hat Prince im Januar in seinem „Paisley Park“-Anwesen in Chanhassen, Minnesota gegeben, und sowohl Fans als auch Medien waren restlos überzeugt. Mit Songs wie “Anna Stesia” oder “Dirty Mind” waren auch Lieder im Set, die man seit Ewigkeiten nicht mehr gehört hatte.

Auf Twitter hat Prince die beiden neuen Termine nun bestätigt, als Zeitpunkt ist bisher allerdings nur der Februar angegeben, konkrete Tage werden vermutlich erst kurz vorher bekanntgemacht. In einem Gespräch mit dem „Guardian“ im November 2015 hat Prince die Gründe für seine „Piano & A Microphone“-Tour offengelegt: Er brauche eine neue Herausforderung, außerdem sei er es gar nicht mehr gewohnt, schlechte Kritiken zu erhalten. Angesichts der vielen positiven Konzertberichte dürfte der Plan von Prince jedoch nur zur Hälfte aufgegangen sein.

Ursprünglich wollte Prince auch auf große Europa-Reise gehen, nach den Anschlägen in Paris hat er aber alle Konzerte abgesagt.

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben