Highlight: 10 Fakten über den Queen-Hit „Radio Ga Ga“

Queen: „Bohemian Rhapsody“ mit sensationellem YouTube-Rekord!

1975 wurde das berühmte Musikvideo zu „Bohemian Rhapsody“ von Queen erstmals veröffentlicht, am vergangenen Samstag (20. Juli 2019) erreichte es auf YouTube nun aber offiziell eine Milliarde Streams. Laut der Streaming-Plattform ist es damit das erste Musikvideo, das vor 1990 produziert wurde und solch einen Meilenstein erreicht hat.

Um das zu feiern, veröffentlichte die Band nun eine HD-Version des epochalen Clips. Außerdem schlossen sich „YouTube Music“, „Universal Music Group“ und „Hollywood Records“ zusammen, um ein einmaliges internationales Projekt für Queen-Fans zu organisieren. „You Are the Champions“ bietet jedem die Möglichkeit, Teil einiger neu produzierter Musikvideos zu werden. Online kann dafür ganz einfach eigenes Filmmaterial eingereicht werden, das dann eventuell für die neuen Clips verwendet wird.

„News Of the World“ von Queen jetzt auf Amazon bestellen
Freddie Mercury
Freddie Mercury

Neue Queen-Videos

„Wir fühlen uns sehr geehrt, dass „Bohemian Rhapsody“ eine Milliarde Klicks auf YouTube erreicht hat“, so Brian May und Roger Taylor in einer Stellungnahme. „Wir danken allen und möchten mit unseren Fans überall auf der Welt jetzt feiern, indem wir drei ganz neue Musikvideos für unsere Songs produzieren. Und ihr sollt mit dabei sein! Es ist ganz egal, ob ihr Musiker, Sänger, Tänzer oder Künstler seid, oder auch einfach nur Spaß haben wollt“, so die zwei Queen-Mitglieder in einem Statement.

Sänger und Instrumentalisten können im Zuge des Projekts ihre Version von „Bohemian Rhapsody“ einreichen, während Tänzer mit „Don’t Stop the Music“ arbeiten sollen. Bildende Künstler werden gebeten, jegliche Wörter oder Phrasen der „A Kind of Magic“-Lyrics zu interpretieren.

Ende des Jahres wird das fertiggestellte Material dann auf dem offiziellen YouTube-Account von Queen veröffentlicht.

Fin Costello Redferns

Queen: Brian May verkauft jetzt Sport-BHs mit Gitarren-Muster

Die Nachrichten rund um Queen hören derzeit nicht auf: Ob nun eigene Münzen, Briefmarken oder Lego-Sets der Band, momentan erlebt die Band ein richtiges Revival. Die nächste Idee kommt von Gitarrist Brian May – der verkauft jetzt Sport BHs mit Gitarren-Muster. In seinem Shop „Brian May Guitars“, in dem es überwiegend Instrumente und Zubehör gibt, kann man jetzt den – gewöhnungsbedürftigen – Merchandise-Artikel kaufen. In der Beschreibung heißt es: „Um Brian Mays vollendete musikalische Talente hervorzuheben, zeigt diese Sportkleidung die gesamte Bandbreite von 'Brian May Guitars' mit einem hellen und gewagtem Design in den vereinigten Farben von BMG – weil…
Weiterlesen
Zur Startseite