Spezial-Abo

Freiwillige Filmkontrolle


Bestätigt: Neues Album der Red Hot Chili Peppers mit John Frusciante


von

Chad Smith hat bestätigt, was Fans sich sowieso erhofften: John Frusciante wird nicht nur für Konzerte 2020 zu den Red Hot Chili Peppers zurückkehren. Der Gitarrist arbeitet mit der Band auch an einem neuen Album. Das sagte der Drummer zum amerikanischen ROLLING STONE.

„Ich habe eine strikte Anweisung für dieses Interview erhalten“, sagte Smith – das Gespräch sollte sich ja eigentlich nur um seine Ausstellung „The Art of Chad Smith“ drehen, die derzeit in Austin, Texas, gezeigt wird. Aber natürlich haben die Leute Fragen zur Musik der Peppers. „Also, ja. John ist zurück in der Band. Wir sind aufgekratzt. Bislang sind nur Festivals gebucht. Derzeit konzentrieren wir uns auf neue Songs, wir komponieren eine Platte. Wir sind aufgeregt wegen der neuen Musik.“

John Frusciante

John Frusciante wird von Fans als bester Gitarrist gewürdigt, mit dem die Red Hot Chili Peppers bislang zusammenarbeiteten. Zuletzt werkelte er auf „Stadium Arcadium“ von 2006 mit, veröffentlichte danach Soloalben. ROLLING STONE kürte den 49-Jährigen zu einem der 100 besten Gitarristen aller Zeiten: „Seine stilistische Bandbreite ist enorm, und auch als Arrangeur trug er dazu bei, dass die Peppers ihren Horizont erweiterten, ohne ihre Funk-Energie opfern zu müssen.“


Woodstock 1999: Das Horror-Festival als Doku

Eigentlich sollte vom 23. bis zum 25. Juli 1999 in Rome, New York, das 30. Jubiläum des Woodstock-Festivals von 1969 gefeiert werden. Das über allem stehende Motto: „Drei Tage Frieden, Liebe und Musik“. Doch daraus wurde nichts. Die schlechten sanitären Anlagen, Regen, Hitze und der Unmut von Bands und Publikum sorgten für absolute Horror-Szenen. Fred Durst von Limp Bizkit rief bei der Show am Festivalwochenende dazu auf, es dem Song „Break Stuff“ gleich zu tun und mal ordentlich zu randalieren. Die Situation eskalierte – wie auch bei dem Set der Red Hot Chili Peppers, bei dem plötzlich in der Crowd…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate ROLLING STONE nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €