Red Hot Chili Peppers: Was wir über das neue Album „Unlimited Love“ wissen


von

2022 ist es so weit

Die Red Hot Chili Peppers veröffentlichen am 01. April 2022 ihr neues Album „Unlimited Love“. Eine Platte, auf die man stolz sein kann. Findet zumindest der Schlagzeuger Chad Smith: „Es klingt wie die Red Hot Chili Peppers, aber es ist anders und neu, und das finde ich großartig. Wir mögen es wirklich und sind stolz darauf, und damit fängt es an. Wenn andere Leute das mögen, großartig. Wenn die Leute es mit diesem vergleichen oder ‚Es klingt nicht so wie jenes‘ sagen, haben wir keine Kontrolle darüber. Aber ja, wir sind alle sehr zufrieden mit der Platte.“

John Frusciante ist wieder am Start

John Frusciante, 2006.

John Frusciante war von 1988 bis 1992 und zuletzt von 1998 bis 2008 als Gitarrist der Red Hot Chili Peppers tätig. Während dieser Periode veröffentlichten die Musiker gemeinsam einige ihrer bekanntesten Alben, darunter „Californication“, „By The Way“ und „Stadium Arcadium“. Doch 2008 wollte sich Frusciante auf seine Solo-Karriere konzentrieren und verließ die Gruppe. Mit seiner Rückkehr ging es 2019 jedoch zurück zum neuen alten Band-Gefüge.

Der Abschied von Josh Klinghoffer fiel nicht leicht

Flea und Josh Klinghoffer live mit den Red Hot Chili Peppers, 2011 in Köln, Deutschland.

Damit Frusciante wieder Teil der Red Hot Chili Peppers werde konnte, musste Josh Klinghoffer die Band verlassen. Der Multi-Instrumentalist ist während Frusciantes Abwesenheit als Gitarrist eingesprungen. Doch Klinghoffer gehen zu lassen war keinesfalls einfach. „Es war für uns eine große Veränderung, als Josh uns verlassen hat“, erklärt der Bassist Flea. „Er hat uns zehn Jahre lang begleitet und die Entscheidung ist uns immens schwer gefallen. Er war nicht bloß ein großartiger Musiker, sondern auch ein aufmerksamer und unterstützender Teamplayer – ein freundlicher und kluger Mensch mit Gemeinschaftssinn.“

Musikalisch passt es mit Frusciante einfach besser

Anthony Kiedis und John Frusciante, 1990.

Die Red Hot Chili Peppers sind sich einig: Es ist schön, ihren alten Freund wieder mit im Boot zu haben. Auf persönlicher, aber auch auf musikalischer Ebene. „Auf künstlerischer Ebene, also ich meine die Fähigkeit mit der gleichen [musikalischen] Sprache zu kommunizieren, war es mit John einfacher“, erklärt Flea. „Wieder gemeinsam in einem Raum zu sein und den Dingen einfach ihren Lauf zu lassen… das war wirklich aufregend.“ Smith ergänzt: „Wir verstehen uns großartig. John ist schon seit einer Weile zurück, also fühlt es sich ganz natürlich an. Wir hören einander auf eine neue Weise zu.“ Außerdem meint der Frontsänger Anthony Kiedis: „Das war die monumentalste Veränderung in unserem Leben. Und bei Gott, war ich bereit dafür.“

Die neuen Songs entstanden durch Jams und Coverversionen

Chad Smith, John Frusciante, Anthony Kiedis und Flea in den Niederlanden, 1990.

Wiedervereint ging es für die Red Hot Chili Peppers 2019 zurück ins Studio. Dabei hatten die Musiker zunächst einfach bloß Spaß daran, nach so langer Zeit wieder gemeinsam Musik zu machen. „Als wir anfingen Material zu schreiben, begannen wir damit, alte Songs von Leuten wie Johnny ‚Guitar‘ Watson, The Kinks, The New York Dolls, Richard Barrett und anderen zu spielen“, erzählt Frusciante. „Ganz allmählich fingen wir an, neue Ideen einzubringen und Jams in Songs zu verwandeln, und nach ein paar Monaten spielten wir nur noch die neuen Sachen. Das Gefühl des mühelosen Spaßes, den wir hatten, wenn wir Songs von anderen Leuten spielten, begleitete uns die ganze Zeit über, während wir schrieben. Für mich repräsentiert diese Platte unsere Liebe füreinander und unseren Glauben aneinander.“

Pandemiebedingt wurden die Jam-Sessions jäh unterbrochen

Als es Anfang 2020 coronabedingt zu immer mehr Einschränkungen kam, zogen sich Kiedis, Frusciante, Flea und Smith jeweils in ihr Heim-Studio zurück. Unabhängig voneinander schrieben sie in dieser Zeit Songs für das neue Album. Als sich die Musiker ein Jahr später schließlich wieder trafen, waren über hundert Lieder entstanden. Bloß eine kleine Auswahl davon schaffte es auf die neue Platte „Unlimited Love“. Doch auch die restlichen Lieder könnten bald zu hören sein. „Seid nicht überrascht, wenn in naher Zukunft wieder neue Songs erscheinen“, erzählt Kiedis. Außerdem ergänzt Frusciante, dass es bereits jetzt „lose“ Pläne für ein neues Album gibt. Weiter meint der Gitarrist: „Wir haben definitiv genug Material, das wir lieben.“

Das neue Album wurde von Rick Rubin produziert

Rick Rubin
Rick Rubin, 2014.

Frusciante ist nicht der einzige alte Neuzugang bei den Red Hot Chili Peppers. Denn „Unlimited Love“ wurde von Rick Rubin produziert. Dem Mann hinter den vielleicht denkwürdigsten Alben der Band und deshalb eine „offensichtliche Wahl“, wie Kiedis sagt. Auch an Rubin ging die Wiedervereinigung nicht ohne Spuren vorbei: „Ich war bei der ersten Probe anwesend, nachdem John wieder Teil der Band wurde, und ich musste dabei weinen. Es war so überwältigend, diese Gruppe von Menschen wieder gemeinsam zu sehen, weil sie so lange unglaublich gute Musik gemacht haben und es hat mich emotional berührt.“

Die erste Single „Black Summer“ kann bereits gehört werden

Mit „Black Summer“ erschien der erste Vorgeschmack auf das kommende Album. Ein Lied, dass Frusciante während einer Zeit schrieb, in der er sich seiner Fähigkeiten nicht mehr sicher war. Denn während seiner Abwesenheit hatte er sich mehr mit elektronischer Musik beschäftigt als mit Gitarre spielen. „Ich habe so lange keine Rockmusik mehr geschrieben. Bin ich überhaupt noch dazu fähig?“, fragte sich Frusciante, als er sein Instrument damals wieder in die Hände nahm. Doch die Sorgen waren grundlos. Schon kurz darauf entstand „Black Summer“. Regie bei dem dazugehörigen Video führte Deborah Chow. Der kreative Kopf hinter einigen Folgen von „The Mandalorian“ und der kommenden „Star Wars“-Serie „Obi-Wan Kenobi“.

Das Albumcover und das Tracklisting stehen schon fest

Das Albumcover von „Unlimited Love“.

Zu hören gibt es vorerst bloß einen Song des neuen Albums, das Tracklisting von „Unlimited Love“ wurde allerdings bereits veröffentlicht:

  1. Black Summer
  2. Here Ever After
  3. Aquatic Mouth Dance
  4. Not The One
  5. Poster Child
  6. The Great Apes
  7. It’s Only Natural
  8. She’s A Lover
  9. These Are The Ways
  10. Whatchu Thinkin’
  11. Bastards of Light
  12. White Braids & Pillow Chair
  13. One Way Traffic
  14. Veronica
  15. Let ‘Em Cry
  16. The Heavy Wing
  17. Tangelo

Im Sommer 2022 steht eine Welt-Tournee an

Die neue Platte soll natürlich auch vor Publikum gespielt werden. Dazu sagte Chad Smith vergangenes Jahr: „Es wird großartig, wenn wir nächstes Jahr endlich rausgehen und eine neue Platte spielen können.“ Bei der geplanten Stadion-Tour machen die Red Hot Chili Peppers unter anderem auch in Deutschland halt – in Köln, und in Hamburg. Dabei können sich auch die Opening-Acts sehen lassen. Denn die Red Hot Chili Peppers werden von Musiker*innen wie The Strokes, Beck, St. Vincent, HAIM, A$AP Rocky, Anderson .Paak, Thundercat, und King Princess begleitet.

Peter Pakvis Redferns
Paul Bergen Redferns
Michel Linssen Redferns
Gie Knaeps Getty Images
Shareif Ziyadat Getty Images