Die Red Hot Chili Peppers planen schon ihr nächstes Album


von

Die Red Hot Chili Peppers haben angekündigt, dass sie bereits an neuer Musik arbeiten. Erst im April soll das neue Album der Band, „Unlimited Love“, erscheinen.

„Unlimited Love“ ist das erste Album der Band seit 2006, auf dem auch Gitarrist John Frusciante wieder zu hören ist. In einem Interview mit „NME“ sagten Frusciante und RHCP-Sänger Anthony Kiedis, dass es nach dem neuen Album schon bald weitere neue Musik zu hören geben soll.

„Wir werden haufenweise Musik herausbringen“, sagte Kiedis. „Buchstäblich. Seid nicht überrascht, wenn in naher Zukunft eine weitere Schubkarre voller Songs auf Euch zukommt“.

Frusciante fügte hinzu, dass die Band genügend Material habe, das sie liebe, und sagte, dass ein möglicher Album-Nachfolger eher eine entspannte Energie habe, „die sich von der Intensität der Platte, die wir hier gemacht haben, unterscheidet“.

Angesprochen auf die Rückkehr Frusciantes zur Band sagte Sänger Kiedis, dass die ersten Schreibsessions zum Albums sehr langsam vorangingen. Dann hätten sowohl Bassist Flea, als auch Kiedis selbst unabhängig voneinander das Gefühl gehabt, dass es sehr schön wäre, Frusciante in den Prozess einzubeziehen.

Das neue Album „Unlimited Love“ wird am 1. April erscheinen, die erste Single „Black Summer“ könnt ihr bereits jetzt hier hören. Im Sommer 2022 wollen die Peppers auch auf Tour gehen, die die Band auch nach Deutschland führen wird.