Maurenbrecher Rotes Tuch


Repitphon/Broken Silence

Noch mehr als „No Go“ verschiebt „Rotes Tuch“ den Fokus weg vom klassischen Songwriting. Die zentralen Stücke des Albums sind Erzählungen, Beobachtungen, Reportagen, manchmal nur Gesprächsfetzen, die Maurenbrecher über Akkordvariationen schnaubt, gurgelt, höhnt. „Hochwasser“ verlegt Bob Dylans „High Water (For Charley Patton)“ in die im Jahr 2013 überschwemmten Gebiete Ostdeutschlands. Das neunminütige „Wer hat, der kriegt“ inszeniert er als frappanten Gesinnungswandel eines saturierten Verlegers. Nur sehr wenige Songschreiber können sich noch so genüsslich aufregen, ohne zu moralisieren. Seiner Kritik haftet nichts Elitäres an.


Schon
Tickets?

Praktikum in der Online-Redaktion des ROLLING STONE

Musik und Lifestyle, Entertainment und Zeitgeschehen: Mit Kreativität und hohem journalistischem Anspruch verlegen wir unsere Titel ROLLING STONE, MUSIKEXPRESS und METAL HAMMER. Gemeinsam mit unseren digitalen Angeboten sind wir stets nah am Puls der Zeit und bewahren uns gleichzeitig die nötige Übersicht, handverlesene Perlen der Musikgeschichte in den richtigen Kontext zu setzen. Von Independent-Rock über Neo-Folk bis hin zum Thrash Metal: Musik ist uns wichtig! Mit viel Leidenschaft dafür und für alle Aspekte des Lebens, die Musik verbindet, arbeiten wir täglich daran, unsere Marktführerschaft auf dem deutschen Markt für Musiktitel stetig auszubauen.  Aufgaben: Verfassen und Einpflegen von Beiträgen auf rollingstone.de…
Weiterlesen
Zur Startseite