Spezial-Abo

Freiwillige Filmkontrolle


Rock and Roll Hall of Fame 2021: Kraftwerk, Tina Turner und Foo Fighters dabei


von

Die Rock and Roll Hall of Fame hat offiziell die diesjährigen Neuaufnahmen bekannt gegeben: Kraftwerk, die Foo Fighters, The Go-Go’s, Jay-Z, Carole King, Todd Rundgren und Tina Turner werden 2021 aufgenommen. Die Einführungszeremonie findet am 30. Oktober statt und wird auf HBO übertragen. Kraftwerk sind auch Titelhelden der aktuellen MUSIKEXPRESS-Ausgabe, der exklusiv eine 7-Inch-Single von „Heimcomputer“ beigelegt ist, neu abgemischt von Ralf Hütter,

Der Sound der Jugendkultur

Außerdem werden LL Cool J, Billy Preston und Randy Rhoads den Musical Excellence Award erhalten. Kraftwerk, Gil Scott-Heron und Charley Patton erhalten den Early Influence Award, und Sussex Records-Gründer Clarence Avant wird mit dem Ahmet Ertegun Award ausgezeichnet.

Insgesamt wurden 16 Künstler*innen für die Klasse 2021 nominiert. Diejenigen, die dieses Jahr nicht aufgenommen werden, sind Iron Maiden, Chaka Khan, Rage Against the Machine, Mary J. Blige, Kate Bush, Devo, Fela Kuti, New York Dolls und Dionne Warwick.

In einer Erklärung sagte der Vorsitzende der Rock & Roll Hall of Fame Foundation John Sykes: Diese vielfältige Gruppe von talentierten Inductees spiegelt das kontinuierliche Engagement der Hall wider, Künstler*innen zu ehren, deren Musik den Sound der Jugendkultur geschaffen hat.

Frauenpower und Nominierungen

Es ist auch ein seltenes Jahr, in dem drei der sechs Aufnahmen Frauen sind: Tina, Carole und die Go-Gos. Das zeigt einfach die anhaltende Kraft und Relevanz und Anerkennung von Frauen in der Musik, so Sykes.

Seit 1986 wird jedes Jahr eine begrenzte Anzahl neuer Mitglieder in die Hall aufgenommen, wobei die Aufnahme frühestens 25 Jahre nach Erscheinen der ersten Schallplatte oder CD des Künstlers erfolgen kann. The Go-Go’s, Foo Fighters und Jay-Z sind zum ersten Mal nominiert. Die Foo Fighters und Jay-Z wurden in ihrem ersten Jahr der Aufnahmeberechtigung nominiert. Die Go-Go’s sind seit 2006 nominiert.

Der Sänger der Foo Fighters, Dave Grohl, ist 2014 mit seiner früheren Band Nirvana aufgenommen worden, King 1990 für ihr Songwriting zusammen mit Gerry Goffin. Tina Turner wurde ebenfalls 1991 für ihre Arbeit mit Ike Turner eingeführt.

Tritt Tina Turner wieder auf?

In den vergangenen Jahren fanden die Einführungen in Cleveland in der 10.000 Plätze fassenden Public Hall statt, aber dieses Jahr wird in das 20.000 Plätze fassende Rocket Mortgage FieldHouse umgezogen. Die Veranstaltung soll vollständig COVID-konform sein, verspricht Sykes.

Ob alle anwesenden und eingeladenen Geehrten live auftreten, ist unsicher – Tina Turner etwa lebt in der Schweiz und ist seit Ende ihrer Welttournee 2009 nicht mehr auf der Bühne gewesen. Wir wären so stolz und geehrt, wenn sie dabei wäre, sagt Sykes. Es hängt nur davon ab, wie sie sich fühlt und ob sie nach Amerika fliegen will. Es wäre ein ganz besonderer Moment, wenn sie dabei sein könnte. Ich verspreche Ihnen, wenn sie die Reise nicht antreten kann, wird es eine unglaubliche Hommage an sie von einer Gruppe von Künstler*innen geben.

Vollständige Liste der 2021 in die Rock & Roll Hall of Fame aufgenommenen Personen

Performers Category:

  • Foo Fighters
  • Jay-Z
  • The Go-Go’s
  • Carole King
  • Todd Rundgren
  • Tina Turner

Ahmet Ertegun Award (given to non-performing music industry professionals)

  • Clarence Avant

Musical Excellence Award

  • LL Cool J
  • Billy Preston
  • Randy Rhoads

Early Influence Award

  • Kraftwerk
  • Gil Scott-Heron
  • Charley Patton

Oscars 2021: Chadwick Boseman wird einfach übergangen

Das dürfte wohl die größte Überraschung bei der 93. Oscar-Verleihung gewesen sein: Chadwick Boseman wurde bei der Verleihung am Sonntag (25. April, in Deutschland in der Nacht zu Montag - alle Gewinner HIER im Überblick) um seinen Goldjungen als bester Hauptdarsteller gebracht. Boseman war im Vorhinein der klare Favorit in seiner Kategorie. Seine Rolle als Blues-Trompeter Levee Green in „Ma Rainey's Black Bottom“ hatten ihm unter anderem bereits posthum Preise bei den Golden Globes, den Screen Actors Guild Awards, den Critics' Choice Movie Awards und dem Black Film Critics Circle eingebracht. Oscars 2021: Anthony Hopkins triumphiert Aber als bei der…
Weiterlesen
Zur Startseite