Spezial-Abo

Freiwillige Filmkontrolle


ROLLING STONE im Juli 2021 – Titelthema: Amy Winehouse


von

Themen der Juli-Ausgabe

Amy Winehouse

Zum zehnten Todestag: Tyler James, Freund seit der Kindheit, erinnert sich an ihre Anfänge – erster Auftritt einer großen Stimme

Von Tyler James

Die 20 größten Stimmen

Die Sänger*innen des Jahrtausends – und was Auto-Tune damit zu tun hat

Von Jens Balzer und anderen

The Goon Sax

Seit dem Debüt sind die talentierten Australier zu Hause ausgezogen und in eine Krise geschlittert. Was nun?

Von Maik Brüggemeyer

Can

Sie stehen wie keine andere Band für das Genre Krautrock. Hier erzählen sie selbst ihre Geschichte

Von Christoph Dallach

Modest Mouse

Isaac Brock sinniert in Portland/Oregon über Parapsychologie, Paranoia und weißes Rauschen

Von Robert Rotifer

Jackson Browne

Immer noch auf der Suche: Der große Songwriter über den richtigen Sound und das gute Leben

Von Birgit Fuß

Das RS-Streaming-Serien-Special

Vom Horror in „Them“ über „Lupin“ bis zur Aerobic in „Physical“: Serien, die man jetzt sehen muss

Von Birgit Fuß, David Fear,Patrick Heidmann, Jason Newman und Rob Sheffield

The Mix

Crowded House

Neil Finn hat endlich seine Band wiederbelebt – nun mit seinen Söhnen und Starproduzent Mitchell Froom

Von Jörn Schlüter

Spellling

In düsteren Elektro-Songs singt die Kalifornierin Chrystia Cabral über Pinguine, Hirsche und Übersinnliches

Von Jan Jekal

 

Flowerpornoes

Überraschung: Nach einem leisen Solowerk dreht Tom Liwa jetzt mit seiner Band wieder die Verstärker auf

Von Max Gösche

Q&A: Dan Auerbach

Der Black-Keys-Gitarrist über sein Rendezvous mit der Blues-Vergangenheit und Erinnerungen an John Prine

Von Joeseph Hudak

HISTORY: Tom Petty

Vor 30 Jahren erschien „Into The Great White Open“ von Tom Petty, den Heartbreakers und Jeff Lynne

Von Arne Willander

The Wallflowers

Nach sehr langer Pause hat Jakob Dylan wieder ein Album mit seiner Band The Wallflowers aufgenommen

Von Frank Thießies

PLUS

Scotch & Water, Alex Mayr, Gina Été, Maeckes, Rostam und einige mehr

Reviews

MUSIK

Neues von Lucy Dacus und 80 weitere Rezensionen

RS-GUIDE: Eagles

Arne Willander über das Werk der Country-Rock-Band

FILM, SERIEN & LITERATUR

„Tina“ und 13 weitere Rezensionen

Playlist im Juli: Rare Trax

Cat Power „What The World Needs Now“

Im Zuge ihres letzten Albums, „Wanderer“ (2018), nahm Chan Marshall alias Cat Power diese wundervoll innige Coverversion des Bacharach/David-Klassikers auf – Balsam für pandemiegeplagte Seelen.

Moneybrother „Reconsider Me“

Mitreißender als in diesem von Bläsern befeuerten Uptempo-Stück aus dem Jahr 1998 klang Anders Wendin alias Moneybrother nie. Der schwedische Missing Link zwischen Bruce Springsteen und Joe Strummer.

Eleanor Friedberger „Stare At The Sun“

Solo ist die Ex-Fiery-Furnaces-Sängerin längst aus den Indie-Rock-Kinderschuhen raus, wie dieser unwiderstehliche Song vom Album „Personal Record“ (2013) zeigt.

Jens Lekman „How We Met, The Long Version“

Sophisti-Pop meets Disco: Der schwedische Songschreiber nimmt uns in diesem Stück mit auf eine weltumspannende Reise, feiert das Leben und die Liebe.

Gisbert zu Knyphausen „Es ist still auf dem Rastplatz Krachgarten“

Dieser melancholische Roadtrip von Knyphausens zweitem Album, „Hurra! Hurra! So nicht.“ (2010), beschwört den Schmerz des Unwiederbringlichen.

Dawes „Quitter“

Einer der besten Songs für einen Selbstfindungstrip: Dawes-Mastermind Taylor Goldsmith erinnert uns an das, was zählt – und worauf wir verzichten können.

Ja, Panik „Au revoir“

Selten hat jemand das Gefühl, Altbekanntes hinter sich zu lassen, so gut erfasst wie Andreas Spechtl in diesem Ja, Panik-Meisterstück vom Album „Libertatia“ (2014).


John Williams spielt seine Filmmusik-Klassiker in Berlin!

Was wäre das Kino ohne die Kompositionen von John Williams? Es wäre um einige der großartigsten Melodien der Musikgeschichte ärmer. „Star Wars“, „E.T.“, „Jurassic Park“, „Indiana Jones“, „Schindlers Liste“, „Superman“ - allein die Auflistung der berühmtesten Scores des 89-Jährigen könnte immer so weiter gehen. In den letzten Jahrzehnten hat sich John Williams auf den Bühnen in Europa sehr rar gemacht. Nach zuletzt kurzfristig verschobenen Konzerten in London und einem begeistert aufgenommenen Gastspiel in Wien wird der Komponist im Oktober 2021 gleich drei Auftritte in Deutschland haben. John Williams: Konzerte in Berlin – Tickets und Termine Am 14., 15. und 16.…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate ROLLING STONE nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €