Highlight: AC/DC Countdown: Alles, was wir über das neue Album und die Tour mit Brian Johnson wissen

ROLLING STONE präsentiert: Alela Diane auf Tour im April 2018

Alela Diane, in Kalifornien geboren, brachte sich selbst früh Gitarre bei und begann Songs über Familie und Natur zu schreiben. Sie tourte und arbeitete mit Künstlern wie Joanna Newsom, Tom Brosseau, Iron & Wine, Akron/Family, The Decemberists, Vashti Bunyan, Blitzen Trapper und Fleet Foxes.

Viele könnten Dianes Liedkunst kennen, ohne ihren Namen je gehört zu haben, denn Ihre Tracks wurden auch für den Soundtrack der Zombie-Hit-Serie „The Walking Dead“ verwendet.

2018 geht die Sängerin auch auf Deutschland-Tour, um neue Stücke und viele Höhepunkte ihres Repertoires zu spielen – präsentiert von ROLLING STONE.

Alela Diane live 2018

  • 16.04. München, Hauskonzerte
  • 17.04. Frankfurt, Brotfabrik
  • 18.04. Berlin, Heimathafen
  • 19.04. Hamburg, Elbphilharmonie


ROLLING STONE präsentiert: Bon Iver auf Tour 2020

Mit ihrem 2019 erschienenen, vierten Album „i,i“ komplettierten Bon Iver den Jahreszeitenzyklus: auf den Winter mit „For Emma, Forever Ago“ (2007) folgten das Frühlingsalbum „Bon Iver“ (2011) und der Sommer „22, A Million“. „i,i“ schließt den Kreis nun mit dem Herbst. Für Bon Ivers Sänger Justin Vernon fühlt sich das neue Album an wie „the most adult record, the most complete”. Das hört man auch durchaus. Nach dem recht experimentellen „22, A Million“ umfasst „i,i“ das komplette musikalische Spektrum der Band. Befreit von den verzerrten Stimmeffekten, die früher eine Phase von Furcht und Angst ausdrückten, singt Vernon nun über die…
Weiterlesen
Zur Startseite