ROLLING STONE präsentiert: Whitney live in Berlin 2023


von

Whitney kommen wieder nach Deutschland. Die Folkrocker aus Chicago veröffentlichten im September 2022 ihr viertes Album „Spark“. Aus diesem Anlass geht die Band auch auf Europatour.

Die bisher angekündigten Termine wurden jedoch geändert: Das Konzert in Berlin wird ins nächste Jahr verschoben, die übrigen Deutschlandtermine fallen aus.

Ursprünglich sollte die Band in Berlin am 13. November im Columbia Theater spielen. Der Gig wird nun auf den 16. Februar 2023 verlegt. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit. Weiterhin waren im November Shows in Köln, München und Hamburg geplant. Diese drei Konzerte wurden jetzt abgesagt. Tickets können an den jeweiligen Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden.

Whitney wurde 2014 von Gitarrist Max Kakacek und Schlagzeuger und Sänger Julien Ehrlich gegründet. Schon mit ihrem Debütalbum „Light Upon the Lake“ (2016) machten sie auf sich aufmerksam. 2022 erschien das vierte Album „Spark“. Hier wendet sich die Band vom Folkrock hin in Richtung Pop, der Falsettgesang als Markenzeichen bleibt aber bestehen.

„Aufgrund unvorhersehbarer Umstände müssen wir unsere kommende Tour ins Frühjahr 2023 verschieben“, teilte die Band mit. „Wir haben so viele Shows wie möglich neu angesetzt. Bitte behaltet eure Tickets, da sie für die verlegten Shows gültig sein werden. Wenn eure Show nicht verlegt wurde, bekommt ihr das Geld automatisch bei der Verkaufsstelle zurückerstattet. Wir freuen uns darauf, euch im Februar zu sehen.“

Whitney – Spark Tour

  • 16.02.2023 Berlin – Columbia Theater // verlegt vom 13.11.2022

Abgesagte Termine

  • 10.11.2022 Köln – Bürgerhaus Stollwerck // abgesagt
  • 11.11.2022 München – Freiheitshalle // abgesagt
  • 15.11.2022 Hamburg – mojo club // abgesagt