„Sag niemals nie“: Spielt Sebastian Stan bald Luke Skywalker?


von

Sebastian Stan wäre nicht abgeneigt, in zukünftigen „Star Wars“-Projekten die Rolle des Luke Skywalkers zu übernehmen.

Einige Fans würden Stan schon länger gerne als Skywalker sehen. Denn der Schauspieler sieht dem jungen Mark Hamill zum Verwechseln ähnlich. Dieser verkörperte einst in den ersten „Star Wars“-Filmen Luke Skywalker.

Als Stan in einem Interview mit „Esquire“ darauf angesprochen wurde, antwortete er: „Sag niemals nie.“

Außerdem scherzte er: „Mark Hamill ist ja mein Vater und das weiß er, und ich rufe ihn jedes Weihnachten an und sage ihm ‚Du sollst nur… du sollst nur wissen, dass ich bereit bin.‘ Das macht mir schon etwas Angst.“

Eine verblüffende Ähnlichkeit

Zwar sind Hamill und Stan nicht wirklich verwandt – doch rein vom Aussehen her könnten sie als Vater und Sohn durchgehen. Nachdem Fans erstmals vor einigen Jahren darauf hingewiesen hatten, witzelte Hamill in der Vergangenheit auch selbst darüber:

„Ich würde auch sofort seinen Vater spielen“

So ganz überzeugt ist Stan von der Möglichkeit, Skywalker zu spielen, jedoch noch nicht. „Wenn mich Mark Hamill persönlich anrufen würde, um mir zu sagen, dass er seine Rolle mit mir teilen möchte, dann würde ich es glauben“, sagte er vergangenen März in einem Interview mit „NME“. „Bis dahin jedoch nicht.“

Daraufhin erklärte Hamill: „Er braucht mich nicht. Er hat als Schauspieler genug Erfolg, um die Rolle selbst zu bekommen. Ich habe auch gar nicht die Möglichkeit, das zu entscheiden, sondern Disney und Lucasfilm, und ich möchte keine anderen potentiellen Lukes ausschließen. Aber ich würde liebend gerne mit ihm arbeiten. Ach, zur Hölle damit, ich würde auch sofort seinen Vater spielen.“

Unterdessen spielt Stan in der neuen Mini-Serie „Pam & Tommy“ den Mötley-Crüe-Drummer Tommy Lee. Darin geht es um die Geschehnisse rund um den  Sextape-Skandal von Pamela Anderson und ihrem damaligen Ehemann Tommy Lee. Das Video wurde während der 1990er aus der Villa der beiden gestohlen und später als Porno weiterverkauft, ohne Einverständnis des Paares.

In einem ROLLING-STONE-Interview sprach Stan nun gemeinsam mit seinen Co-Stars Lily James und Taylor Schilling über „Pam & Tommy“.