„Stranger Things“: So bald erscheint die vierte Staffel


von

Nach achthundert Seiten Drehbuch und zwei Jahre andauernden Dreharbeiten ist es soweit: Der Starttermin der vierten Staffel von „Stranger Things“ steht fest. Oder besser gesagt: beide Starttermine. Die neue Staffel hat beinahe doppelt so viel Laufzeit wie die vorangehenden und wird deshalb in zwei Teilen erscheinen. Jeweils am 27. Mai und am 1. Juli 2022. Es soll die vorletzte Staffel der Serie sein.

Zur Einstimmung in die neue Staffel veröffentlichten die Duffer-Brüder einen offenen Brief. Darin schreiben die Regisseure: „Das sind die guten Neuigkeiten: Die neue Staffel steht in den Startlöchern und sie ist größer denn je. Sie ist aber auch der Anfang vom Ende. Vor sieben Jahren haben wir den gesamten Handlungsbogen für ‚Stranger Things‘ ausgearbeitet. […] Wir bewegen uns jetzt mit Riesenschritten auf das Finale zu. Die 4. Staffel wird die vorletzte und die 5. Staffel die letzte sein.“

Weiter heißt es: „Es gibt in der Welt von ‚Stranger Things‘ noch viele aufregende Geschichten zu erzählen: neue Rätsel, neue Abenteuer, neue unerwartete Helden. Aber zunächst hoffen wir, dass ihr mit dabei seid, wenn wir diese Geschichte über ein mächtiges Mädchen namens Elfie und ihre mutigen Freunde, einen gebrochenen Polizeichef und eine wild entschlossene Mutter, eine Kleinstadt namens Hawkins und eine als ‚die andere Seite‘ bekannte andere Dimension zum Abschluss bringen.“

„Es ist unsere düsterste Staffel“

Die Handlung der neuen Staffel beginnt sechs Monate nach dem Kampf von Starcourt. Elfie und ihre Freunde versuchen mit den Folgen von damals klar zu kommen. Dass sie zum ersten Mal voneinander getrennt sind und außerdem mit dem nicht immer unkomplizierten High-School-Alltag klar kommen müssen, macht das Ganze nicht einfacher. Als schließlich eine neue übernatürliche Gefahr aufkommt, stehen die Freunde vor einem Rätsel. Doch dessen Lösung könnte dem Schrecken der anderen Seite endlich ein Ende setzen.

Außerdem ist eines bisweilen schon klar: Es wird actionreich und auch um vieles düsterer. So sagte der Dustin-Darsteller Gaten Matarazzo in einem Interview: „Es ist auf jeden Fall sehr actionreich. Ich würde sagen, es ist unsere düsterste Staffel, was etwas heißen will, denn es ist keine sehr unbeschwerte Serie. Es gibt lustige Momente, aber es ist eine ziemlich düstere Prämisse. Dies ist definitiv unsere Staffel, in der sie, wie ich finde, ihre verstörendste Wendung nimmt.“

+++Dieser Artikel erschien zuerst auf musikexpress.de+++