Spezial-Abo

Freiwillige Filmkontrolle


Studie: Musiker können besser lesen als Nichtmusiker


von

Wer Musik macht, kann besser lesen. Das ist das Ergebnis einer Untersuchung der Abteilung Auditory Neuroscience der Northwestern University. Studien-Leiterin Nina Kraus untersuchte die Auswirkung von musikalischem Training auf das Gehirn – um Schülern dabei zu helfen, bessere Leser zu werden.

Dazu wurden Schüler in zwei Gruppen eingeteilt, die erste erhielt Unterricht in einem ohne, die zweite in einem mit Musik. Ergebnis: Wer Musik hört, der kann akustische Reize besser verarbeiten.

Und da sich neuronale Schaltkreise für Musik und Sprache an manchen Stellen überschneiden, würden die Musik-hörenden Schüler auch besser lesen, so Kraus:

„Musik- und Sprachkenntnisse hängen von der Verarbeitung des Gehörs ab. Obwohl das Lesen nicht als primäre Höraktivität angesehen werden kann, beruht sein Fundament auf der Erkenntnis eines Kindes, dass es ein Verständnis für seinen Gehörsinn hat, um Sprachlaute korrekt orthographisch abzubilden. Viele der Dinge der Tonverarbeitung, die bei Kindern mit Sprach- und Lernschwächen mangelhaft sind, haben sich bei den Musikschülern verstärkt und der Einsatz von Musik hat auch bei der Behebung von Leseproblemen Erfolge gebracht“.

[interaction id=“58775b71122b4b812e143bfa“]


Legendäre Konzerte: Bruce Springsteen live im Hammersmith Odeon in London 1975

18. November 1975: In jenem Sommer war „Born To Run“ erschienen; nun traten Bruce Springsteen und die E Street Band erstmals in Europa auf. Die Erwartungen wurden aufs Peinlichste befeuert, aber Springsteen blieb nichts schuldig: Er begann mit dem Erdbeben von "Thunder Road" und steigerte sich dann langsam, um einen Witz zu variieren. https://www.youtube.com/watch?v=6O3MO2y30fU&list=PLIveWZmYDjBm6jqCbGQzI3MMdnpM_AzjF Wollmützig stolperte Springsteen wie betrunken über die Bühne, stürzte sich in "Lost In The Flood", "She's The One", "Backstreets", schließlich "Jungleland". London war überzeugt. Weiterlesen - Legendäre Konzerte Teil 7:  James Brown live im Apollo in New York 1962 Teil 6: Pink Floyd/Soft Machine live im…
Weiterlesen
Zur Startseite