Logo Daheim Dabei Konzerte

Upcoming: Blues Pills

Weiterempfehlen!
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Tage
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden
Spezial-Abo
Highlight: Hasen, Hits und Hühner-Erzeugnisse: 10 Pop-Ostereier

Taylor Swift vs. Kanye West: Legendäres Bitch-Telefonat geleakt

Kanye West wurde 2016 scharf für eine Zeile aus seinem Song „Famous“ kritisiert, die sich auf Taylor Swift bezieht. Darin rappt er: „I feel like me and Taylor might still have sex / Why? I made that bitch famous.“ („Ich habe das Gefühl, dass ich und Taylor noch Sex haben könnten/Warum? Ich habe diese Schlampe berühmt gemacht.“)

Der Text sorgte für reichlich Empörung, weshalb sich West verteidigte, dass Swift die Zeile in einem Telefongespräch abgesegnet habe. Später veröffentlichte Kim Kardashian, Kanye Wests Ehefrau, ein Video, das Wests Version der Geschichte zu schützen schien. Ein nun aufgetauchtes Video des berühmten Telefonats beweist jedoch, dass Swift Recht und der Verwendung der Zeile nie zugestimmt hatte.

Taylor Swift bei ihrem Auftritt bei den MTV Video Music Awards 2019.

Im diesem neuen Video erzählt West, dass die Zeile folgendermaßen lauten soll: „To all my Southside niggas that know me best. I feel like Taylor Swift might owe me sex.“  (An alle meine Southside-Niggas, die mich am besten kennen. Ich habe das Gefühl, Taylor Swift könnte mir Sex schulden.“) Darauf entgegnet Swift lachend „That’s not mean!“ („Das ist nicht gemein!“)

Taylor Swifts angeblicher Segen

Kanye fügt später hinzu: „If you felt it’s funny and cool and hip-hop and felt like just the ‘College Drop-Out’ and artist like ‘Ye’ that you love, then people will be way into it.“ (Wenn man das Gefühl hat, dass es lustig und cool und Hip-Hop ist und dass es nur der ‚College-Drop-Out‘ und Künstler wie ‚Ye‘ ist, den du liebst, dann werden die Leute sich dafür begeistern.“)

Taylor äußert sich in dem Video etwas überfordert und wenig begeistert: „I mean, I need to think about it…because it is absolutely crazy.“ („Ich meine, ich muss darüber nachdenken… denn es ist absolut verrückt.“) Von der später tatsächlich verwendeten Zeile fällt dagegen kein Wort.

Das Video von Kanye West und Taylor Swift in voller Länge:

Dimitrios Kambouris/VMN19 Getty Images for MTV


Hasen, Hits und Hühner-Erzeugnisse: 10 Pop-Ostereier

Die folgende Liste legt erstaunliche Erkenntnisse ins Osterkörbchen. Denn wenn das fünfte Stück Rübli-Torte bereits an seiner Wiederauferstehung arbeitet (wegen: speiübli) und man zur gastralen Ablenkung schon darüber sinniert, warum der Osterhase in der Öffentlichkeit denn immer noch diese unförmigen Latzhosen anstatt der logischen Karottenjeans trägt, dann ist es an der Zeit für ein paar popmusikalische Überraschungseier: 1. Pilzkopf mit Eierkopf-Lyrics Paul McCartney hatte die Melodie zu „Yesterday“ zunächst mit Dummy-Lyrics ausgestattet, unter dem Arbeitstitel „Scrambled Eggs“; und auch der „egg man“ (jetzt bloß nicht an die gehörgangparasitäre Nummer von Klaus & Klaus denken...klingelingeling!) findet im Beatles-Klassiker „I Am The…
Weiterlesen
Zur Startseite