Trollen Türken den neuen Film von Christian Bale?

E-Mail

Trollen Türken den neuen Film von Christian Bale?

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Der historische Drama-Film „The Promise“ spielt zu Zeiten des Osmanischen Reiches (spätere Türkei) und thematisiert den Genozid an Armeniern. Die offizielle Website zum Film widmet diesen Morden sogar einen eigenen Abschnitt.

Einer türkischen Internet-Community gefällt das jedoch offenbar ganz und gar nicht – und so hat man sich dort laut „Washington Post“ zusammengetan, um den Film mit schlechten Bewertungen zu bombardieren.

Bis heute erkennt die türkische Regierung die Ermordung von 1,5 Millionen Armeniern nicht als Genozid an.

In der Filmdatenbank IMDb hat „The Promise“  eine durchschnittliche Bewertung von 5,3 von 10 Sternen. Abgegeben wurden aktuell 123.471 Bewertungen.

Und das, obwohl das Werk in den USA erst am 21. April 2017 als Premiere in die Kinos kommt. Haben etwa 123.471 Leute „The Promise“ dennoch schon gesehen?

61.450 davon haben den Film mit nur einem Stern bewertet. Doch inzwischen scheint sich auch eine Gegenbewegung geformt zu haben, die das Gleichgewicht wiederherstellen soll. 60.267 der abgegebenen Stimmen sind nämlich 10-Sterne-Bewertungen – volle Punktzahl also.

„The Promise“: Trailer

https://www.youtube.com/watch?v=zwut1DUXaZc

Deutscher Kinostart von „The Promise“ ist der 17. August 2017.

Kinovorschau 2017: Diese Filme müssen Sie sehen

E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel