U2: Bono und The Edge covern „Christmas (Baby Please Come Home)“


von

Es gehört inzwischen zur guten jährlichen Festtradition, dass Glen Hansard und einige andere bekannte irische Musiker zur Weihnachtszeit als Straßenmusiker in der Dubliner Grafton Street auftreten, um Geld für Obdachlose zu sammeln.

Das ist in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie nicht in der gewohnten Form möglich, weil Social Distancing auf der Straße vor allem auch beim Erscheinen berühmter Musiker kaum einzuhalten wäre. So entschieden sich die Veranstalter für einen Ersatzgig als Sonderausgabe in der irischen „Late Late Show“.

Bono und The Edge spielen „Walk On“

Mit dabei waren einmal mehr auch Bono und The Edge von U2. Sie spielten ein Cover von „Christmas (Baby Please Come Home)“ gemeinsam mit Glen Hansard und anderen Musikern und legten noch eine akustische Variante ihres „All That You Can’t Leave Behind“-Stücks „Walk On“ dazu (etwas Werbung darf sein, schließlich erschien vor ein paar Wochen eine Deluxe Edition des Albums aus dem Jahr 2000).

Im Interview mit Moderator Ryan Tubridy erklärten die beiden Musiker eindringlich, wie wichtig es jetzt sei, in der Corona-Zeit zusammenzuhalten und jene zu unterstützen, die alles dafür tun, dass die Menschen sich, wenn sie erkrankt sind, schnell erholen können. Gemeinsam spendeten sie für die Corona-Kämpfer in Kliniken, Gesundheitsämtern und anderen Institutionen.