Neue Podcast-Folge: „Die Streifenpolizei“ über die Favoriten der Oscar-Verleihung

„Was wollen wissen?“: Quacksalber-Sprechstunde mit Fettes Brot

Wenn Rapper in Deutschland erfolgreich sein wollen, schadet es nicht, mit etwas Humor in den Ring zu steigen. Lange Zeit war dies mehrheitsfähiger als die in Übersee gepflegten Bad-Guy-Ingredienzien des Genres. Die Fantastischen Vier haben hier in Sachen Wortwitz mit listig an den Zeitgeist angepasster Ironie vorgelegt.

Was die Dichte irrwitziger sprachlicher Volten angeht, stehen ihnen Fettes Brot aber in nichts nach. Seit vier Jahren versuchen Dokter Renz, König Boris und Björn Beton ihre (norddeutsche) Großmäuligkeit auch in einer Radiosendung unter Beweis zu stellen, die wie auf sie zugeschnitten scheint.

„Was wollen Wissen? – Radschläge aus der Wortspielhölle“ auf Amazon.de kaufen

Das Konzept ist simpel und erinnert an das TV-Quiz „Genial Daneben“. Tatsächlich ist es aber die Wiederbelebung einer NDR-Talkshow, die schon ab 1952 lief: Hörer stellen möglichst gewitzte Fragen, um den flotten Dreier – in Begleitung einer sarkastisch kommentierenden Dompteuse – aus der Reserve zu locken. Das sind dann Kopfnüsse wie „Kann man veganes Shampoo essen?“ oder „Hintern abwischen – im Sitzen oder im Stehen?“

Kooperation

Lachen bis der Dokter kommt

Fernab solcher Pipi-Kacka-Hilaritäten erstaunt, wie schlagfertig die Musiker die Allerweltsprobleme angehen und hintersinnig vom Kopf auf die Füße stellen (Antwort auf die Frage, was Eintagsfliegen essen: „Fastfood natürlich“). Die Buchvariante des Radiowahnsinns kann nur einen Teil der Raffinesse aufs Blatt Papier übertragen, lebt das Format doch von der mit Lachsalven unterstützten Heiterkeit der Vortragenden und ihrer Fähigkeit, in Sekundenbruchteilen Lösungsvorschläge zu diskutieren.

Natürlich erfährt man auch viel über Vorlieben der HipHopper („Strip-Uno“) und ahnt, dass ihr Frohsinn durchaus ihre bürgerliche, provinzielle Herkunft spiegelt.

Folgen Sie dem Verfasser dieser Zeilen, wenn Sie mögen, auf Twitter, Facebook und auf seinem Blog („Melancholy Symphony“).


5 Podcasts von Musikliebhabern für Musikliebhaber

Dem Podcast-Boom lässt sich kaum aus dem Weg gehen. Wir haben die Massen an Sprachaufzeichnungen für Sie durch einen Filter gejagt und präsentieren Ihnen die unterhaltsamsten, informativsten und ungewöhnlichsten Podcasts der Szene. Lauschen Sie rauen Stimmen, die von Schallplatten erzählen, Ozzy Osbournes Einschätzung der aktuellen Familienlage und Geschichten, die Musikhistorie mit spannenden Kriminalfällen koppeln. Vinyl Stories Was passiert, wenn zwei Verliebte aufeinandertreffen? Zwei Schallplattenverliebte? Sie verwickeln sich für 26 bis zu 51:30 Minuten in einem viel zu fesselnden Gespräch. Und wollen, dass wir ihnen zuhören. Die beiden toben sich aus zu Punk, wandern zurück zu den Anfängen der Schallplatte und…
Weiterlesen
Zur Startseite