WGT: Wave-Gotik-Treffen offiziell abgesagt


von

Drei Wochen vor dem geplanten Start des Wave-Gotik-Festivals in Leipzig (29. Mai bis 01. Juni 2020) wurde das Wave-Gotik-Treffen nun doch abgesagt. Zuvor schrieben die Veranstalter noch, dass das dreitägige Gothic-Event für dieses Jahr noch nicht vor dem Aus stehe – trotz diverser seit März gültigen Corona-Einschränkungen, die das Festival mit seinen zuletzt rund 20.000 zahlenden Zuschauer in seiner bekannten Form eigentlich unmöglich gemacht hätten.

Die Besucher verteilten sich bislang über das Festivalgelände „Agra“, den Clara-Zetkin-Park mit dem Viktorianischen Picknick und über 62 weiteren Orten, was von den Veranstaltern auch als Argument dafür herangezogen wurde, dass die jeweilige Menschenansammlung an den verschiedenen Locations nicht so groß sein würde, um als Großveranstaltung durchzugehen. „Das WGT kann nur bedingt als Großveranstaltung betrachtet werden, insbesondere aber nicht in dem bereits von einigen Bundesländern definierten Sinne“, hieß es. „Beim WGT handelt es sich bekanntermaßen um eine dezentrale Veranstaltung. Die zahlreichen Spielstätten, faktisch alle mit einer Dauerkonzession versehen, sind über die gesamte Stadt verteilt und bieten unterschiedliche Kapazitäten.“

WGT: Karten für 2021 behalten ihre Gültigkeit

Nun am Freitag (08. Mai) das Aus: kein WGT zu Pfingsten. „Nach den Verlautbarungen des Freistaates Sachsen vom 30. 04. 2020, den sogenannten Allgemeinverfügungen, sowie den Einlassungen des Bundes und der Länder vom 06. 05. 2020 ist es unmöglich gemacht und somit faktisch verboten worden, das WGT 2020 in einer adäquaten Weise umzusetzen“, heißt es in einer Stellungnahme.

Außerdem wurde angekündigt, das sämtliche Karten für die Folgeveranstaltung 2021 ihre Gültigkeit behalten würden – und man versuche, das Lineup ins nächste Jahr rüberzuretten: „Wir werden versuchen, die geplanten Künstler des Jahres 2020 für das WGT 2021 zu verpflichten. Das Programm bleibt selbstverständlich in der gewohnten Vielfalt erhalten.“

Wave-Gotik-Treffen auf Facebook:

Sebastian Willnow picture alliance / Sebastian Wil

Netflix: Das sind die besten Thriller-Filme auf Netflix

Dass Netflix mit seinen Serien quantitativ und qualitativ im großen Stil liefert, ist mittlerweile fast selbstverständlich. Doch wie kann der Streamingdienst bei Filmen gerade in der eher traditionellen Kategorie „Thriller“ mithalten? Wir haben eine Liste mit den zur Zeit verfügbaren und besten Thriller-Filmen auf Netflix für Sie zusammengestellt. The Departed Martin Scorsese bekam mit 64 Jahren endlich seinen Oscar – zu Recht. Mit Leonardo DiCaprio, Matt Damon, Jack Nicholson und Mark Wahlberg waren die Rollen nicht nur brillant besetzt, sondern auch bestialisch gut verkörpert. Gerade DiCaprio spielt in „The Departed“ so, als ginge es wirklich um sein Leben. Hochspannender Spionage-Thriller…
Weiterlesen
Zur Startseite