Willanders Album des Monats: Nikki Lane – „Highway Queen“

ROLLING-STONE-Redakteur Arne Willander kürt sein Album des Monats März: Nikki Lane mit „Highway Queen“.

Krachlederner Outlaw-Country einer Südstaaten-Schönheit, die einst im Kirchenchor begann:

Nikki Lane

Nicole Lane Frady alias Nikki Lane legte mit „Highway Queen“ am 17. Februar ihr drittes Album vor: Die Country-Sängerin orientiert sich auch auf dieser Platte grandios an ihren Vorbildern aus dem Outlaw Country und Dirty Blues, wie Waylon Jennings und Loretta Lynn. „Highway Queen“ hat die 34-Jährige mit Co-Produzent Jonathan Taylor eingespielt.

ROLLING STONE präsentiert die sechs Konzerte, die Nikki Lane im Mai und Juni 2017 in Deutschland gibt.

Live 2017:

25.05. Köln, Blue Shell
28.05. München, Orangehouse
29.05. Frankfurt, Nachtleben
30.05. Stuttgart, Goldmarks
12.06. Berlin, Privatclub
13.06. Hamburg, Prinzenbar
Infos: www.prknet.de


Diese 5 Fakten wollten Sie schon immer über Die Fantastischen Vier wissen

Bevor Die Fantastischen Vier am 7. Juli 1989 zum ersten Mal auf einem Stapel Europaletten standen und ihre Tracks zum Besten gaben, rumorten sie bereits als Terminal Team im Stuttgarter Untergrund. 2019 feiern die Pioniere des deutschen Hip-Hop ihr 30. Jubiläum. Folgende 5 Fakten sollten Sie wissen. 1. Die da!?! Als Smudo, Hausmarke, Thomas D und And.Ypsilon noch als junge Hüpfer durch Stuttgart hopsten, war der heute so allgegenwärtige Deutschrap noch nicht so wirklich vorhanden. Zwar gab es die ein oder andere Formation, die sich dem deutschen Sprechgesang widmeten – Die Fantastischen Vier waren nicht die Ersten – doch es…
Weiterlesen
Zur Startseite