Wolfgang Doebeling stellt vor: 25 vergessene und verkannte Meisterwerke


von

Ob bei Erscheinen ignoriert oder erst später aus dem kollektiven Gedächtnis verbannt, ob nur in Kennerkreisen kanonisiert oder ein Nischendasein fristend: Wolfgang Doebeling rückt auch im fünften Teil unserer Serie wieder so herausragende wie vernachlässigte Alben aus allen Epochen ins rechte Licht.

Für die Sonderbeilage des aktuellen Heftes, 222 Songs, hat Wolfgang Doebeling uns übrigens auch seine absoluten Lieblingslieder mitgeteilt.