Yasmin Tourist bei TV Noir. Schuld und Bühne mit Bosse und Simon the Russian


von

TV Noir ist eine Singer-Songwriter Show, die einmal im Monat in Berlin im Heimathafen Neukölln vor einem Livepublikum aufgezeichnet wird. Der Ablauf ist dabei immer ähnlich, aber nie gleich: zwei Künstler – Solisten oder ausgewählte „Sprecher“ einer Band – nehmen links und rechts von Erfinder und Moderator Tex auf der Bühne Platz. Auf einer kleinen Sitzlandschaft mit gemütlichem Sofa, Stehlampe, Tisch. Nebenan stehen Barhocker, ein Mikrofon, Instrumente bereit und warten auf ihren Einsatz. Unplugged. Kreischende Gitarren und wummernde Bässe sind hier Fehlanzeige, Ohrenstöpsel benötigen selbst die Zartbesaiteten nicht. Das Publikum belohnt es mit andächtigem Zuhören, wie man es sonst sehr selten erlebt. Das Ergebnis kann man dann bestaunen unter: tvnoir.de oder facebook.com/tvnoir. In der Flimmerkiste: jeden 2. und 3. Freitag im Monat 23.00 Uhr auf ZDFkultur.


YASMINE TOURIST – All Night Long

Yasmine Tourist – eine durchweg männlich besetzte Band, keine Solokünstlerin, wie man vielleicht erwarten würde – aus Backnang in Baden-Württemberg haben bereits bei ihrem Besuch in Berlin mit ihrer Kombination aus einer gewissen Unschuld und souveräner Lässigkeit, die sich in ihrer musikalischen Virtuosität widerspiegeln, für so manchen „Aha“-Effekt gesorgt. Am 4. November startet mit dieser Band die zweite Runde der TV Noir Konzerte. Tickets dafür gibt es hier: tvnoir.de/tickets

SCHUND UND BÜHNE mit BOSSE und SIMON THE RUSSIAN

Am Tag des Bundesvision Song Contests hat das TV Noir Team unter anderem nur Daumen für Bosse gehabt. Das er am Ende nicht gewonnen hat, muss ein Fehler gewesen sein…Falls es irgendwann dann nicht mehr mit der Musikkarriere klappen sollte, könnte er immer noch als Schauspieler ganz groß raus kommen. Das hat er zumindest auf der TV Noir Bühne zusammen mit Simon The Russian bewiesen. Beide Künstler werden auch auf dem neuen TV Noir Sampler ZWEI mit einem ihrer Songs aus der Show zu hören sein (VÖ 18.11.)