Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search
Top-Themen

So klingt die neue Strokes-Single ‚All The Time‘

Kommentieren
0
Email
Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Im Januar war die Single „All The Time“ einem Radiosender in Seattle zugespielt worden, der ihn dann aber trotz aller Behauptungen nicht veröffentlichte. Die Meldung war dennoch das erste Lebenszeichen der Strokes seit dem Album „Angles“ von 2011.Dann ging es Schlag auf Schlag: die Band haute in kurzen Abständen Albumtitel, Coverartwork und den ersten Vorgeschmack „One Way Trigger“ als Audiostream heraus.

Und nun also „All The Time“: so trocken-melodiös und band-typisch, dass er von den Fans sicher nicht so argwöhnisch aufgenommen wird wie „One Way Trigger“. Dort hatte besonders Julian Casablancas‘ untypischer Falsett-Gesang bei vielen Hörern für Unmut gesorgt.

Das Album „Comedown Machine“ erscheint am 22. März. Und hier ist die neue Single „All The Time“:

Kommentieren
0
Email

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Weiterlesen
  • Robert Forster
    Robert Forster: Neues Album nach 7 Jahren Pause
    27. Juni 2015

    Der Ex-Go-Between veröffentlicht im September „Songs To Play“ auf dem Hamburger Label Tapete Vor sieben Jahren erschien Robert Forsters „The Evangelist“  – das erste Soloalbum des australischen Songwriters seit „Warm Nights“ von 1996. Doch das meisterhafte melancholische Werk war eher ein Abschluss als ein Neuanfang, genauer gesagt: eine Würdigung seines 2006 verstorbenen Freundes und Songwriting-Partners Grant McLennan, mit dem […]

Kommentar schreiben