Schaffen es ABBA mit „Just a Notion“ endlich wieder auf Platz 1?


von

Am 22. Oktober veröffentlichten ABBA ihre dritte Single „Just a Notion“ zum neuen Album „Voyage“ und reihen sich damit in die hart umkämpfte Platzierungsliste der UK-Charts ein. Werden die schwedischen Popmusiker*innen Adele und Elton John vom Thron stoßen können?

Der Wettkampf könnte kaum spannender sein: ABBA kündigten in diesem Sommer ihr Comeback nach 40 Jahren an. Adele tat dies ebenfalls nach mehrjähriger Pause, veröffentlichte am 15. Oktober ihre neue Single „Easy on Me“ und brach mal eben den ein oder anderen Rekord. Auch Elton John und Dua Lipa, die gemeinsam den Song „Cold Heart“ aufnahmen, sind mit im Rennen und haben in der vorherigen Woche (KW42) den ersten Platz für sich beansprucht. In den „Midweek-Charts“, die eine Tendenz zur finalen Platzierung am Freitag beschreiben, steht „Just a Notion“ im UK derzeit auf der Eins. Es wäre dort der erste Top-Hit unter den drei bislang veröffentlichten Singles, „I Still Have Faith In You“ (14) und „Don’t Shut Me Down“ (9) – wobei „Just a Notion“ die Neubearbeitung eines unveröffentlichten Songs von 1978 ist, also gar nicht so neu.

Auch Ed Sheeran mischt mit: der Singer-Songwriter-Superstar landete mit „Shivers“ dicht hinter dem Duo auf Platz zwei der UK-Single-Charts – ein Song reicht ihm jedoch nicht, die Single „Bad Habits“ befindet sich ebenfalls im Rennen. Hinzu kommen noch Brian May, Gitarrist von Queen, der mit einer Auskoppellung seines Remasterten Solo-Album ebenfalls feierlich in die vergangene Woche gestartet ist; und auch Musikgrößen wie Billie Eilish, Lil Nas X und Nicki Minaj tummeln sich in der Top-10 Liste auf der Insel.

ABBA hat damit so einige hochkarätige Konkurrenten vor sich, gegen die es sich erstmal zu behaupten gilt. Am 05. November erscheint ihr Album „Voyage“, welches damit deren fast vier Dekaden andauernde Pause beendet.