„Easy On Me“: Neuer Adele-Song stellt unfassbare Rekorde auf


von

Am vergangenen Freitag (15. Oktober) veröffentlichte Adele „Easy On Me“, die erste Single ihres bevorstehenden vierten Studioalbums 30. Fast sechs Jahre lang mussten Fans auf neue Musik der 33-Jährigen warten. Kein Wunder also, dass „Easy On Me“ schon jetzt zum Hit geworden ist und gleich mehrere Rekorde brach.

Besonders in ihrer Heimat Großbritannien schlug „Easy On Me“ ein: Mit 70.000 verkauften Exemplaren innerhalb der ersten 48 Stunden nach Release verkaufte sich die Single besser als alle anderen Songs in den britischen Top 10. Adele könnte damit bald die beste erste Verkaufswoche des Jahres erzielen. Dass die Britin am Ende der Woche auf Platz eins der britischen Charts landet, dürfte somit auch so gut wie feststehen.

Musikvideo zu „Easy On Me“

Rekord auf Spotify

Auch Spotify erklärte, dass Adele mit „Easy On Me“ auf der Streamingplattform Geschichte schrieb. Das Unternehmen gab noch am Tag der Veröffentlichung via Twitter bekannt, dass ein Song innerhalb eines Tages noch nie so oft abgerufen wurde wie „Easy On Me“. Inzwischen wurde der Song auf Spotify um die 52 Millionen mal gestreamt. Damit knackt Adele den bisherigen Rekord der K-Pop-Boygroup BTS, die im Mai 2021 mit ihrer Single „Butter“ 20.9 Millionen Streams an einem Tag erzielten.

Ähnlich sieht es bei dem dazugehörigen Musikvideo aus, das auch am vergangenen Freitag (15. Oktober) erschien. Innerhalb eines Tages erzielte der Clip mehr als 70 Millionen Aufrufe und landete auf Platz eins der YouTube-Trending-Liste. Dort hält sich das Video auch am Dienstag (20. Oktober) noch, mit inzwischen aber fast 79 Millionen Klicks.

Doch Adele schreibt nicht nur mit ihrer Musik Geschichte. Anfang des Montags zierte sie sowohl das Cover des US-amerikanischen sowie des britischen „Vogue“-Magazins. Damit ist sie nun die erste Person, die gleichzeitig auf zwei Ablegern der Zeitschrift abgebildet wurde.

+++ Dieser Artikel erschien zuerst auf musikexpress.de +++