Search Toggle menu
Die Streifenpolizei - der Podcast für Film & Serien vom Rolling Stone & Musikexpress

Aretha Franklin wird bei Thanksgiving-Parade in Detroit geehrt

Nach dem Tod von Aretha Franklin im August dieses Jahres erinnern immer mehr Bewunderer der verstorbenen Musikerin an das Leben und Werk der Queen of Soul. Neben einer würdigen Trauerfeier, wo sich Anhänger der Sängerin am offenen Sarg verabschieden konnten, wurden zahlreiche Abschiedskonzerte zu Ehren der Verstorbenen veranstaltet.

In Detroit, wo Franklin den Großteil ihres Lebens verbracht hat, gedachte man ihrer erneut während der Thanksgiving-Festparade. Dazu wurde die hinterbliebene Familie der Musikerin eingeladen, in Ford Mustangs an der Parade teilzunehmen. Zudem spielte eine Marschkapelle ein Best-of aus der musikalischen Karriere der Sängerin.

„30 Greatest Hits“ von Aretha Franklin auf Amazon.de kaufen

„Wir fühlen uns sehr geehrt, Teil einer Tradition von Detroit zu sein“, erklärte Sabrina Owens, eine Nichte Franklins, gegenüber der Associated Press. “Aretha liebte die Feiertagszeit, also war es großartig, dass die Familie sie hier vertreten konnte.“

Aretha Franklin verstarb am 16. August im Alter von 76 Jahren in ihrem Haus in Detroit. Die Musikerin prägte mit ihrem Wirken nicht nur den Soul, sondern setzte sich zudem als Bürgerrechtsaktivistin für die schwarze Community in Amerika ein.


Bruce Springsteen: The Boss in Bildern

Weiterlesen
Zur Startseite