Highlight: Michael Jackson: Ein Leben in Bildern

Barbra Streisands dämliche Verteidigung Michael Jacksons: „Es ist Belästigung, aber …“

Barbra Streisands Logik zufolge tragen die Eltern die Schuld, sollte Michael Jackson die damaligen Kinder Wade Robson und James Safechuck sexuell missbraucht haben, wie die beiden heute Erwachsenen in der Doku „Leaving Neverland“ behaupten.

Mit der „Times“ sprach die Sängerin über die Missbrauchsvorwürfe gegen den 2009 verstorbenen Popstar. „Die Schuld tragen, denke ich, die Eltern, die ihren Kindern erlaubt haben bei ihm zu schlafen.“

Außerdem könne der Schaden bei den heute erwachsenen zwei Männern nicht allzu groß sein, denn: „Beide sind verheiratet, beide haben Kinder – also hat sie die Sache auch nicht umgebracht.“

Kooperation

„Seine Bedürfnisse waren seine Bedürfnisse“

Michael Jackson verlässt das Santa Maria Gerichtsgebäude. Rechts sein damaliger Anwalt Mark Geragos.

Streisand legte noch einen drauf: „Seine (Jacksons) sexuellen Bedürfnisse waren seine sexuellen Bedürfnisse, sie entsprangen aus seiner Kindheit oder aus seiner DNA, wie immer sie strukturiert war.“

Außerdem schätzt sie seine Handlungen als Missbrauch ein, aber: „Man kann sagen ‘belästigt‘, doch diese Kinder, sie sagten es ja selbst, fanden es toll bei ihm zu sein.“

Michael Caulfield Archive WireImage

Deshalb bleibt Michael Jackson trotz Missbrauchs-Vorwürfen in Rock and Roll Hall of Fame

Michael Jackson soll Berichten zufolge weiterhin in der Rock and Roll Hall of Fame bleiben – trotz der massiven Anschuldigungen gegen ihn. Denn wie „TMZ“ berichtet, wurde der Musiker zum Zeitpunkt seiner Einweihung für „musikalische Spitzenleistungen“ ausgezeichnet. Der 2009 verstorbene Popstar wurde sogar zweimal in die legendäre Ruhmeshalle für Musiker aufgenommen – 1997 mit den Jackson 5 und vier Jahre später als Solokünstler. Diese Ehrung soll von den aktuellen Vorwürfen gegen Jackson – die beiden Männer Wade Robson und James Safechuck schildern im Film „Leaving Neverland“ konkreten sexuellen Missbrauch – aber unberührt bleiben. „Für musikalische Spitzenleistungen ausgezeichnet“ „Michael Jackson wurde…
Weiterlesen
Zur Startseite