Zurück zu about the IMA




Logo Daheim Dabei Konzerte

Montag: Alex Benjamin, Winona Oak

Weiterempfehlen!
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Tage
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden
Highlight: Sean Connery: Foto zum 89. Geburtstag – Fans in Sorge

Billie Eilish: Erste Klänge ihres Bond-Songs „No Time To Die“ und Veröffentlichungsdatum

>>> Update: Songtext und Video hier!

Es war eine kleine Überraschung, als bekannt wurde, dass Billie Eilish den neuen Bond-Song singen würde. Die Sängerin ist im Dezember gerade erst 18 Jahre alt geworden und hatte 2019 ihr Debütalbum veröffentlicht. Die Newcomerin, die bei den Grammys vier Awards in den wichtigsten Kategorien gewann und beim IMA abräumte, ist damit die jüngste Interpretin eins Titel-Tracks der Agenten-Filme. Bei den Oscars, wo sie ein Cover von „Yesterday“ aufführte, gab Eilish schon ein kurzes Update zu dem Stil des Lieds. Jetzt gibt es ein Release-Datum und erste Klänge aus „No Time To Die“.

Auf Instagram postete Eilish am Mittwoch (12. Februar) einen kurzen Ausschnitt und teilte mit, dass der Track am Donnerstag um 16:00 Uhr Pacific Time erscheint – hierzulande also um 1 Uhr. Nachts. Ihr Bruder Finneas, der die Musik seiner Schwester produziert, äußerte sich in einem Interview über die einmalige Chance den Song zu machen und ihre Beziehung zu den James-Bond-Filmen. „Wir wollten schon immer einen Bond schreiben. Da es ein legendäres Franchise ist, mussten wir viele Leute davon überzeugen, dass wir die richtige Wahl sind. Danach mussten wir dann einen Song schreiben, den jeder mag. Es war ein hart erarbeiteter Prozess“, so Finneas gegenüber „Billboard“.

Bis heute Nacht also muss man nun noch auf den neuen Song warten. Die ersten Sekunden, die Eilish auf Instagram publik machte, versprechen einen ruhigen, düsteren Track. Das verhallte, brüchige Klavier umspielt darin den klassischen Bond-Lauf, der seit jeher die Musik der Agentenfilme prägt.

Billie Eilish auf Instagram:


Honor Blackman: James Bonds Partnerin „Pussy Galore“ ist tot

Honor Blackman, bekannt geworden durch ihre Rolle als Pussy Galore im James-Bond-Film „Goldfinger“ von 1964, ist tot. Sie wurde 94 Jahre alt und starb, wie es sich aus dem Statement ihrer Angehörigen herauslesen lässt, nicht an den Folgen des Corona-Virus. „It’s with great sadness that we have to announce the death of Honor Blackman aged 94. She died peacefully of natural causes at her home in Lewes, Sussex, surrounded by her family. She was much loved and will be greatly missed by her two children Barnaby and Lottie, and grandchildren Daisy, Oscar, Olive and Toby.“ Ab den frühen 1960er-Jahren wurde…
Weiterlesen
Zur Startseite
Florence And The Machine

Florence And The Machine