ROLLING STONE-Ausgabe 07/2019 MIT EXKLUSIVER PHIL COLLINS 7-INCH SINGLE

„Bodyguard“-Produzent: Richard Madden wird nächster „James Bond“

Richard Madden soll tatsächlich der Nachfolger von Daniel Craig in der Rolle des „James Bond“ werden. Zumindest wenn wir den Machern der BBC-Produktion „Bodyguard“ glauben sollen. Ein Produzent der Serie, in der Madden die Hauptrolle als Sergeant David Budd spielt, hat bestätigt, dass dieser ernsthaft für die Rolle in Betracht gezogen würde.

Erste Spekulationen wurden 2018 nach seinem erfolgreichen Auftritt als David Budd in „Bodyguard“ laut. Madden selbst schien kurz darauf die „schmeichelhaften“ Behauptungen etwas herunterzuspielen. „Einfach jeder liebt die Gerüchteküche zu diesem Thema. Ich bin halt gerade an der Reihe, nächste Woche ist es wieder ein anderer“, relativierte der Schauspieler.

Was wird aus David Budd?

Gegenüber der „Mail“ sagte ein ungenannter Produzent von „Bodyguard“ über eine eventuelle Fortsetzung der Serie: „Wir wissen nicht, ob Richard bei einer möglichen zweiten Staffel dabei ist. Es kommt darauf an, was mit James Bond passiert. Das wissen wir aber noch nicht.“

Anzeige

Daniel Craig wird den Jubiläumsbond spielen.
Daniel Craig wird den Jubiläumsbond spielen.
Richard Madden in Serie – „Klondike“ hier bestellen

„Bodyguard“-Drehbuchautor Jed Mercurio deutete an, dass Maddens Erfolg die Chancen auf eine Fortsetzung maßgeblich beeinflussen würde. „Er ist ein echtes Original, ein Spitzenmann“, sagte Mercurio über Madden. „Ich denke, diese Rolle hat ihm den Weg für Größeres geebnet. Es könnte also sein, dass wir dann zusammenarbeiten müssten, wenn er verfügbar ist. Wenn wir Glück haben, dass wir ihn zurückbekommen.“

Bereits im Oktober wurde berichtet, dass Richard Madden auf die Liste der Top-Kandidaten von Bond-Chefin Barbara Broccoli gesetzt wurde.

Samir Hussein WireImage
Anzeige

iPhone XR für 1 €* im Tarif MagentaMobil L mit Top-Smartphone

  • 6,1″ Liquid Retina Display
  • leistungsstarker Smartphone Chip
  • revolutionäres Kamerasystem

Bei der Telekom bestellen

Jasmine Bond??? So reagieren ROLLING-STONE-Leser auf den 007-Coup

James Bond sollte weiblicher werden, so viel war auch schon vor einigen Monaten klar, als es darum ging, wie die Agenten-Filmreihe nach dem Abgang von Daniel Craig aussehen soll. Lange Zeit kursierte aber auch das Gerücht, dass zum ersten Mal in der Filmgeschichte von James Bond ein schwarzer Schauspieler in die Rolle des Geheimdienstprofis schlüpfen sollte. „Luther“-Star Idris Elba galt lange Zeit als heißer Kandidat. Nun kommt wohl alles ganz anders. Wie ein Insider der „Daily Mail“ steckte, soll bereits im kommenden Bond, dem 25. Teil der Filmreihe, ein neuer Kandidat für die 007 vorgestellt werden - zur Verblüffung des…
Weiterlesen
Zur Startseite