Spezial-Abo

Bruce Springsteen: Die besten Veröffentlichungen aus der „Archive Series“ (9): The Roxy 1975

🔥Die meistunterschätzten Alben aller Zeiten: Bruce Springsteen – „Tunnel Of Love“

Aktuell 43 Live-Mitschnitte, aufgenommen zwischen 1975 und 2013, bietet Bruce Springsteen auf seiner Website in der „Archive Series“ in verschiedenen Formaten zum Download an. In der Regel erscheint am ersten Freitag jedes Monats eine neu abgemischte Archiv-Show.

Welches Konzert hatte die schönste Setlist? Wo war der Sound am besten? Ein Springsteen-Guide als Serie, zum 70. Geburtstag des Musikers: Aufnahmen, die man kennen muss.

Die Autoren:

Lutz Göllner ist Redakteur im Medienressort der Berliner Stadtmagazine „zitty“ und „tip“. Bei einem USA-Aufenthalt hat er 1974 erstmals Springsteen gehört, fühlte sich als Kind und Jugendlicher immer wie ein Loser, bis er merkte: Er selber ist die Hauptfigur in Springsteens epischen Songtexten – über Loser. Er hält „Darkness On The Edge Of Town“ für die beste LP aller Zeiten.

Erik Heier ist stellvertretender Chefredakteur von „tip“ und „zitty“, erlebte 1988 in Weißensee sein erstes Springsteen-Konzert, musste aber 28 Jahre ausharren, bis er endlich seinen Lieblingssong „Backstreets“ bei seiner elften Show live zu hören bekam. Jetzt wartet er noch auf „Lost in the Flood“.

Bruce Springsteen: Die besten Veröffentlichungen aus der „Archive Series“ (9): The Roxy 1975

von Lutz Göllner

Bruce Springsteen

Wie gewinnt man einen Club mit 500 Gästen für sich, die alle von der Plattenfirma eingeladen wurden? Besondere Begeisterung ist von solcherart Businesspartnern schließlich nicht zu erwarten. Und schon gar nicht kann man darauf spekulieren, dass sie Songs und Texte des präsentierten Künstlers kennen. Columbia hat zu sechs-Konzerten-an-vier-Abenden ins Roxy in Los Angeles geladen und halb Hollywood – Robert De Niro, Warren Beatty, Jack Nicholson, Musikerkollegen wie David Bowie, Jackson Browne, Neil Diamond und George Harrison, aber eben auch die versammelte Musikpresse der Westküste und jede Menge Typen aus dem Rockbusiness – sitzen vor der Bühne und warten. Im großartigen Jon-Altschiller-Mix hört man, wie sie am Anfang noch manierlich auf ihren Plätzen sitzen, man bekommt das Klickern der Flaschen und Gläser mit. Am Ende dieses Abends werden sie alle auf den Tischen und Stühlen stehen.

Tom Hill WireImage


Bruce Springsteen veröffentlicht Live-Album für Corona-Hilfszweck

Zu den fleißigsten Künstlern während der Coronakrise gehört Bruce Springsteen. Nach einem Take-Over des US-Radiosenders SiriusXM, seiner Teilnahme bei den beiden Benefiz-Konzerten „Jersey 4 Jersey“ und „Earth Day 2020“ sowie der Ausstrahlung seines Konzertfilm „Live in Hyde Park“, meldet sich Springsteen nun wieder: Diesmal mit der Veröffentlichung eines neuen Live-Albums. Der gesamte Erlös geht dem „New Jersey Pandemic Relief Fund“ zu Gute. Das Live-Album wurde während Springsteens „River Tour“ in East Rutherford in seinem Heimatstaat New Jersey am 9. Juli 1981 aufgenommen. Die Show war das Finale einer sechstägigen Residenz von Springsteen und der E Street Band zur Feier der…
Weiterlesen
Zur Startseite