Conchita Wurst: „Ich bin seit vielen Jahren HIV-positiv“


von

Auf Instagram hat Conchita Wurst ihre HIV-Infektion öffentlich gemacht. Der Grund für das Coming-Out: Ein Ex-Freund drohte die Diagnose publik zu machen. Wurst schreibt, dass sie seit Wissen um die Infektion in medizinischer Behandlung sei.

Die 29-Jährige sei „seit vielen Jahren unterbrechungsfrei unter der Nachweisgrenze, damit also nicht in der Lage, den Virus weiter zu geben.“ Wurst nennt auch die Gründe dafür, warum sie ihre HIV-Infektion bislang geheim hielt. „Der Wichtigste war mir meine Familie, die seit dem ersten Tag Bescheid weiss und mich bedingungslos unterstützt hat. Ihnen hätte ich die Aufmerksamkeit für den HIV-Status ihres Sohnes, Enkels und Bruders gerne erspart.“

Außerdem, so Wurst, sie der gesundheitliche Status nur für die Menschen von Relevanz, zu denen man in intimen Kontakt trete.

„Die Information über meinen HIV-Status mag neu für euch sein – mein Status ist es nicht! Es geht mir gesundheitlich gut, und ich bin stärker, motivierter und befreiter denn je.“

Conchita Wurst auf Facebook: