Spezial-Abo

David Bowie: Handgeschriebene Lyrics von „The Jean Genie“ werden versteigert


David Bowies handgeschriebener Text für den Song „The Jean Genie“ wird dieser Tage über ein US-amerikanisches Auktionshaus versteigert.

Die Lyrics der 1973 erschienenen Single werden über „Paddle 8“ angeboten – es handelt sich bei dem Dokument um ein liniertes Stück Papier, auf dem der Musiker einst 18 Zeilen mit schwarzem Kuli notierte. Das Mindestgebot dafür liegt bei 43.000 US-Dollar (umgerechnet rund 38.000 Euro).

jean-genie-david-bowie

 

Das Auktionshaus schätzt den Wert des Sammlerstücks auf 50.000 bis 70.000 Dollar. Der Songtext gelangte mit Titel, Datum und Bowies Signatur an Neal Peters, als dieser Präsident des David-Bowie-Fanclubs in den USA war. Online kann man sein Gebot noch bis zum 31. März abgeben.

„Dies ist das einzige Stück mit komplett handgeschriebenen Lyrics, das bisher versteigert wurde. Bowie soll fast all seine Original-Lyrics, Notizen und Manuskripte aufgehoben und damit ein Archiv geschaffen haben, das seine gesamte Karriere umfasst. Daher kommen nur wenige Sammlerstücke auf den Markt“, so das Auktionshaus.

via Paddle 8

Als David Bowie 1983 MTV fragte, warum sie keine Musik von schwarzen Künstlern spielen

Der Musiksender MTV ist mittlerweile selbst ein Teil Kulturgeschichte. 1983 war das Programm noch chaotisch, das Konzept völlig neu und unverbraucht. Doch bereits damals stellte David Bowie eine Frage, die auch heute noch hochaktuell ist. Da der Sender damals viele Videos von schwarzen Künstlern nicht ausstrahlte, fragte David Bowie neugierig in einem Interview, was genau der Grund dafür sei. Von schwarzen Gesichtern zu Tode erschreckt? Eigentlich wollte MTV-Moderator VJ Mark Goodman David Bowie interviewen, doch der drehte den Spieß kurzerhand um und fragte Goodman, weshalb der Musikkanal eigentlich kaum Videos von schwarzen Künstlern zeigen würde. „Ich bin einfach überwältigt von…
Weiterlesen
Zur Startseite