Spezial-Abo

Depeche Mode, Kraftwerk, Motörhead: Nominiert für die Rock and Roll Hall of Fame


von

16 Künstler/innen und Bands sind für die Aufnahme in die Rock and Roll Hall of Fame 2020 nominiert worden. Darunter Depeche Mode, Kraftwerk, Motörhead, T. Rex und Whitney Houston. Im Januar werden die Gewinner verkündet, am 02. Mai erfolgt die Zeremonie.

Jeder Musiker, der vor mindestens 25 Jahren sein Debüt herausgebracht hat, kann für die Nominierungsliste zugelassen werden. Neben einem Gremium können auch Fans über die Sieger abstimmen. Vielleicht kommen diesmal ja gerade für Depeche Mode genügend Stimmen zusammen – die Band ist nach 2017 und 2018 zum dritten Mal in Folge nominiert.

Alle Nominierten für die Rock and Roll Hall of Fame

Phil Campbell (l.) spürt noch immer den Geist seines verstorbenen Bandkollegen Lemmy Kilmister (M.)
  • Pat Benatar
  • Dave Matthews Band
  • Depeche Mode
  • The Doobie Brothers
  • Whitney Houston
  • Judas Priest
  • Kraftwerk
  • MC5
  • Motörhead
  • Nine Inch Nails
  • The Notorious B.I.G.
  • Rufus featuring Chaka Khan
  • Todd Rundgren
  • Soundgarden
  • T. Rex
  • Thin Lizzy

Jason Merritt Getty Images

Scorpions: Das hat Corona mit Mikkey Dee gemacht

In einem Instagram-Post erklärte Scorpions-Drummer Mikkey Dee, was Corona bei ihm angerichtet hat. Rund einen Monat lang litt der ehemalige Motörhead-Schlagzeuger an dem Virus, verlor in dieser Zeit 15 Pfund an Gewicht. Nachdem Musiker-Kollege Don Dokken Anfang des Monats teilweise falsche Informationen über den Krankheitsverlauf von Dee bekannt gab, wollte dieser die Sache nun richtigstellen. Dee und Dokken „Ich möchte nur einige Gerüchte bezüglich Don Dokkens Aussage über meine Corona-Situation klarstellen“, begann der 56-Jährige seinen Post. Dee hätte einen Monat lang mit dem Virus zu kämpfen gehabt, sei aber seit Mitte April wieder vollständig gesund. „Ende April spielte ich bereits…
Weiterlesen
Zur Startseite