Logo Daheim Dabei Konzerte

Upcoming: Kathy Sledge (Sister Sledge)

Weiterempfehlen!
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden
Spezial-Abo

Depeche Mode veröffentlichen im November „The Video Singles Collection“

Depeche Mode haben in ihrer nun schon 35 Jahre währenden Karriere immer Wert auf ausgefeilte Musikvideos gelegt. Seit Anton Corbijn eine ganz eigene Ästhetik für die Band entwickelt hatte, wurde sie in unzähligen großartigen Clips fortgesetzt und variiert – man denke nur an „Enjoy The Silence“ mit den Panoramabildern aus den Schweizer Alpen und den Schnappschüssen der mit Lederjacken behangenen Band.

In der Vergangenheit erschienen bereits mehrere Videosammlungen, unter anderem auch noch auf VHS. Mit „The Video Singles Collection“ kommen am 04. November 2016 nun noch einmal die entscheidenden Musikvideos auf DVD heraus, wie depechemode.de berichtet. In dem Set sind alle Single-Clips bis zum Jahr 2013 enthalten. Zusätzlich gibt es Audiokommentare von Dave Gahan, Martin Gore und Andy Fletcher.

Als kleines Schmankerl ist zudem eine neue Fassung des Videos zu „Stripped“ enthalten. Insgesamt befinden sich auf 3 DVDs über 300 Minuten Videomaterial. Bisher ist die Box noch nicht komplett bestätigt, weswegen es auch noch kein Artwork gibt.


Depeche Mode: „Dreaming Of Me“ – Platz 19 der besten Debütsingles im ROLLING-STONE-Ranking

Am 20. Februar 1981 veröffentlichten die englischen Synthi-Pop-Legenden von Depeche Mode mit „Dreaming Of Me“ ihre Debüt-Single. Der Song, geschrieben von Vince Clarke, hatte in seinem Veröffentlichungsjahr nur mittelmäßigen Erfolg. In den UK-Charts landete das Lied lediglich auf Platz 57, was zu Folge hatte, dass die Band ihn nicht auf ihrem darauf folgenden Debütalbum „Speak & Spell“ platzierte. Erst 2006 sollte das Lied als Bonustrack auf dem Re-Release der Platte erscheinen. Trotz seiner damals eher bescheidenen Chart-Platzierung wurde der Song nun vom amerikanischen ROLLING STONE auf Platz 19 der besten Debütsingles aller Zeiten gewählt. Rob Sheffield sieht den Song als…
Weiterlesen
Zur Startseite